Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es ist zwar eine Bestandsaufnahme, soll aber schon einen Vorgeschmack auf das bieten, was Airfoillabs derzeit in der Mache haben: Eine Study-Level-Simulation der C-47 Dakota, wie sie im Zweiten Weltkrieg im Einsatz war. Dafür haben die Entwickler jetzt auf Facebook neue Bilder und Renderings des berühmten Rosinenbombers präsentiert. Für die Arbeit haben sich den Entwickler mit der French Association Merville-Dakota zusammengetan, um dsa echte Vorbild des Flugzeuges möglichst realistisch im Sim abzubilden. Die echte Variante der C-47 soll laut Airfoillabs tatsächlich am 6. Juni 1944 Truppen über der Normandie in den Kampf geschickt haben.

Ein Release-Fenster steht für die Dakota zwar noch nicht fest, es wird aber geplant, die C-47 sowohl in der militärischen als auch zivilen Version als DC-3 zu veröffentlichen. Dabei wollen die Entwickler die FMOD-Sounds der Pratt&Whitney-Motoren auch selbst aufnehmen und in den Sim einbinden. Genau wie bei der King Air 350 plant Airfoillabs dabei eine realistische aber nutzerfreundliche Umsetzung des Flugzeuges.

Mehr Infos und Screenshots findet ihr auf Facebook.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Ehviator hat mit Videos zum Microsoft Flight Simulator und zur realen Luftfahrt bereits über 10.000 Follower auf YouTube sammeln können. Als 757-Copilot eines kanadischen Operators gehört er außerdem zum Team von BlueBird Simulations. In einem kurzen Video zeigt der Pilot jetzt neue Details der kommenden 757, die BlueBird in den MSFS bringen will.
Raus aus der Beta, offiziell veröffentlicht. Microsoft und Asobo haben das Aircraft and Avionics Update 1 (AAU1) für den Microsoft Flight Simulator online gestellt. Damit wird nicht nur die Avionik in diversen Flugzeugen verbessert, sondern auch das Schneeproblem auf vielen Flughäfen behoben.
Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.