Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es ist zwar eine Bestandsaufnahme, soll aber schon einen Vorgeschmack auf das bieten, was Airfoillabs derzeit in der Mache haben: Eine Study-Level-Simulation der C-47 Dakota, wie sie im Zweiten Weltkrieg im Einsatz war. Dafür haben die Entwickler jetzt auf Facebook neue Bilder und Renderings des berühmten Rosinenbombers präsentiert. Für die Arbeit haben sich den Entwickler mit der French Association Merville-Dakota zusammengetan, um dsa echte Vorbild des Flugzeuges möglichst realistisch im Sim abzubilden. Die echte Variante der C-47 soll laut Airfoillabs tatsächlich am 6. Juni 1944 Truppen über der Normandie in den Kampf geschickt haben.

Ein Release-Fenster steht für die Dakota zwar noch nicht fest, es wird aber geplant, die C-47 sowohl in der militärischen als auch zivilen Version als DC-3 zu veröffentlichen. Dabei wollen die Entwickler die FMOD-Sounds der Pratt&Whitney-Motoren auch selbst aufnehmen und in den Sim einbinden. Genau wie bei der King Air 350 plant Airfoillabs dabei eine realistische aber nutzerfreundliche Umsetzung des Flugzeuges.

Mehr Infos und Screenshots findet ihr auf Facebook.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Eigentlich ist die Kodiak in ihrer jetzigen Form ein beliebtes Add-on für den Microsoft Flight Simulator. Doch SWS schraubt trotzdem weiter am Realismus. So soll nicht nur die Amphibien-Version bald fertig sein, auch bei der Propeller-Physik soll es Neues zu entdecken geben.
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.