Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das Kleinod vor der australischen Ostküste hat nun dank AUScene Einzug in den MSFS gehalten. Neben der realistischen Umsetzung des Flughafens LDH/YLHI, wurde die gesamte Insel mit teils liebevollen Details aufgewertet. Animierte Kühe und eine angepasste Vegetation gehören u.a. neben einem hochauflösenden Satellitenbild und PBR-Texturen zum Lieferumfang. In der Realität ist der Zugang zur Insel auf maximal 400 Touristen pro Tag beschränkt, ob das auch für den MSFS gilt, haben wir bei ORBX nachgefragt :-). Die Szenerie kann direkt im ORBX-Store oder über ORBX-Central zum Preis von etwa 21 Euro erworben werden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Neue Bilder aus dem virtuellen Franfkurt: Aerosoft hat einen Trailer veröffentlicht, der den aktuellen Entwicklungsstand der EDDF-Szenerie zeigt. Auch wenn noch viel zu tun scheint, ist jetzt schon Jo Erlends Handschrift zu erkennen.
Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.