Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Betrachtet man sich die Cargo Routen gen mittleren und nahen Osten, dann liest man relativ häufig als Destination Sharjah International Airport. Schön zu sehen, dass die Jungs von Iron Sim, mit Unterstützung von MSK Productions und SimArc, sich diesen Airport für P3D V4 und V5 annehmen. Die Fahrtzeit zwischen dem Sharjah- und Dubai Airport beträgt gerade mal 20. Minuten, ins Stadtzentrum von Dubai sind es nur 10 Minuten mehr. Dennoch hat der Flughafen sein Klientel gefunden. So ist er Air Arabia Hub, auch Turkish und PIA Fliegen den Airport an und bringen es, mit einigen anderen Airlines zusammen, auf fast 12. Mio. Passagiere im Jahr. Von den Frachtern fliegen Lufthansa, UPS und DHL den Wüstenflughafen im Rahmen ihrer Umläufe an. Laut eigener Aussage im FSDeveloper Forum, sei man fast fertig mit dem Airport.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die Welt vom Microsoft Flight Simulator wächst weiter. Soeben ist das 11. World Update erschienen: Wie angekündigt, finden sich jetzt in Kanada neue visuelle Verbesserungen, die es als kostenlosen Download im Marketplace gibt. Darunter vier Airports, mehrere Städte und vieles mehr.
In einem neuerlichen Statement bekräftig Parallel 42 das es Chaseplane für MSFS unter den aktuellen Bedingungen nicht geben wird. Der Kontakt zu Asobo zeige nicht die erhofften Ergebnisse. Für P3D Piloten dagegen gibt es gute Nachrichten, Chaseplane wird günstiger.
Wie bei jedem World Update präsentiert Asobo auch diesmal wieder eine Local Legend. Der 7. in dieser Reihe stammt mal wieder von Carenado: Die Cessna C195 Businessliner ist gerade im Marketplace erschienen.