Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Was hat ein Aufklärungsheft für Teenager eigentlich mit Flugsimulation zu tun und wie ist das sowieso mit dem Verkehr im Flugsimulator? Tommi hat die Antwort, Julius wieder Wetterprobleme und Rafi setzt endlich bald auf den P3D5. Hört jetzt rein, wenn wir wieder in die Welt des Microsoft Flight Simulators, X-Plane und Prepar3D eintauchen – ergänzt mit durch einen kleinen Hardware-Tipp, wie man ein Streamdeck als Controller nutzen kann.

Kurzer Hinweis: Wir mussten die Folge leider kurz offline nehmen und neu hochladen. Beim Einfügen des Jingles hatten sich Spuren außerhalb des sichtbaren Arbeitsbereichs im Audio-Programm verschoben. Damit war die Folge ungefähr ab der 10. Minute asynchron. Wir entschuldigen uns für den Fehler und sagen ein dickes Danke an unseren Hörer ROB, der uns das „Problem“ gleich gemeldet hat. 

Hier die Infos zum Streamdeck:

Stream Deck | elgato.com

Und hier noch einmal der Link zu BlackHog aus Dresden:

BlackHog | Gaming controllers (black-hog.com)

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Fips
Fips
1 Jahr zuvor

Zum Thema EDDS im MSFS2020:
Ich weiß ja nicht, ob euch schon bekannt ist, dass es hier eine super Freeware mit Payware Qualität gibt.
Es ist natürlich noch einiges zu tun. Aber das Ziel des Projekts ist alles so real wie möglich umzusetzen bis ins kleinste Detail… und das kostenlos!

https://github.com/gravity-EDDS/EDDS-freeware-releases

Grüße, Fips

HaraldFausL
HaraldFausL
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Fips

Servus Stuttgart ist echt gut umgesetzt wohl war 🙂

Matthew Flies
Matthew Flies
1 Jahr zuvor

Bringt doch auch ruhig mal mehr zu DCS. Vor allem bei den Kampagnen hat sich aktuell einiges getan. Inverted hat z. B. eine Art „Ace Combat“ Kampagne rausgebracht die den Fokus auf Story und relativ einfache Bedienung gelegt hat. Eingebettet in Anime-artigen Dialogsequenzen. Die AI tankt z. B. auf und dann übernimmt erst der Spieler. Das nötige wissen kann man sich vorher in externen Guides anlesen, auf welche verwiesen wird. Die Kamapgne ist für die F-18.

Dazu steht im krassen Gegenteil die Zone 5 Kampagne von Reflected für die F-14A. Hier hat man die Möglichkeit „Top Gun“ – also das Training aus dem echten leben (nicht den Film) – realitätsgetreu nachzufliegen. Dabei muss man die Maschine selber anlassen, hat tollen eingebauten Funkverkehr, muss die Route zur Range selber sauber abfliegen und dann halt den Trainingskampf ausführen der manchmal keine Minute dauert. Unterstützung hat Reflected dabei von „Bio“ Baranek bekommen der selber mal Top Gun Instruktor war und viele Bücher über seine Erlebnise mit der F-14 geschrieben hat.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Matthew Flies

Gab doch quasi schon eine eigene DCS Folge. Finde ist schon sehr breit Aufgestellt der Kanal.

Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
1 Jahr zuvor

Langatmig, Langweilig, Langsam nicht mehr zu ertragen…..

… ist die Zeit zwischen den Episoden vom „Die Simulanten“-Team. Inzwischen höre ich mir doch noch die ein oder andere „alte“ Sendung an, aber habe ich es tatsächlich noch nicht überhört oder hattet ihr tatsächlich noch keinerlei Themen zum „AeroflyFS“? Bzw. zum Thema „Hardware“ auch „VR-Brillen“?

Und wenn ich noch einen Wunsch habe, gibt es ggfs. noch Buchempfehlungen oder „Must-Read“-Dokumentationen zu unserem Hobby?

Ansonsten: macht so weiter.

Viele Grüße
Thomas

Team
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas Stemmer

Da hast du uns aber einen Schrecken eingejagt…!Ob du es glaubst oder nicht, aber ich habe gestern aus Jux den AeroflyFs2 installiert. Mal sehen, ob ich sinnvolle Erkenntnisse gewinnen kann. Rafi hat glaube ich VR auch schon länger auf der Agenda.
Mal sehen was wir zusammengeschustert bekommen.
Freue dich schon mal auf den nächsten Podcast am Sonntag! Wir hatten einen tollen Gast!

Marcel Bührig
Marcel Bührig
1 Jahr zuvor

Toll. Jetzt habe ich mir ein Stream Deck gekauft. Ihr hättet ernsthaft Geld verlangen sollen von Elgato.

Könnte dich auch interessieren:

Eigentlich ist die Kodiak in ihrer jetzigen Form ein beliebtes Add-on für den Microsoft Flight Simulator. Doch SWS schraubt trotzdem weiter am Realismus. So soll nicht nur die Amphibien-Version bald fertig sein, auch bei der Propeller-Physik soll es Neues zu entdecken geben.
Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.