Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

iniBuilds haben ihren Airbus-Produkten ein Update verpasst. Der A300 erhält einen Fix für das Problem mit neuen Navdaten, der Beluga bekommt kleine Systemfixes. Für die Updates ist ein erneuter Download der jeweiligen Produkte notwendig. Vor der Installtion und erneuten Aktivierung muss die bestehende Version aus dem Aircraft-Ordner entfernt werden. (Liveries bei Bedarf sichern!) 

A300-600R(F):

v1.13

– Fixed incompatibility with 2103 AIRAC cycle
– Fixes to ensure compatibility with future AIRAC cycle updates

 

A300 BelugaST:

v1.02

– Wheel chock bug fixed
– Jammed cargo door in certain scenarios fixed
– Wing-flex adjustment on right wing
– Master caution animation bug fixed

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.
Wie bei jedem World Update präsentiert Asobo auch diesmal wieder eine Local Legend. Der 7. in dieser Reihe stammt mal wieder von Carenado: Die Cessna C195 Businessliner ist gerade im Marketplace erschienen.
Die Welt vom Microsoft Flight Simulator wächst weiter. Soeben ist das 11. World Update erschienen: Wie angekündigt, finden sich jetzt in Kanada neue visuelle Verbesserungen, die es als kostenlosen Download im Marketplace gibt. Darunter vier Airports, mehrere Städte und vieles mehr.