Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wie vor ein paar Tagen angekündigt, hat Colimata die F-104 Starfighter für X-Plane 12 online gestellt. Der berühmte Jet ist dabei in drei Varianten umgesetzt: Die G-Variante, die am meisten gebaut wurde, dann eine S-Variante mit stärkerem Triebwerk und da dann noch eine 21C-Version mit modernem Cockpit.

Den virtuellen Witwenmacher gibt es jetzt für 45 im Org-Store. Folgende Features werde zum Produkt gelistet:

Cockpit
  • 3 cockpit variants ‘G’, ‘S’, ‘21C’
  • Highly detailed cockpit models
  • Textured accurately
  • High level of interactivity
  • Dozens of working instruments
  • Side consoles full of functionality
  • Many animations
  • Working RADAR display (air to air/ground map)
  • Immersive night lighting
  • Fully VR compatible
External model
  • 3 variants ‘G’, ‘S’, ‘21C
  • Carefully modeled
  • Many super detailed 4k textures
  • Fully animated
  • Complex landing gear and brake chute
  • Many panels can open up (Electronics bay, gun bay, avionics bay, etc.) 
Sound
  • Full use of FMOD 3d
  • Multi-layered complex and dynamic sound in and outside the cockpit
  • Special sound effects
Flight model
  • Refined flight model
  • Low speed and high speed characteristics
  • PRO mode setting
  • Boundary Layer Control System (PRO mode ON)
  • Stick shaker and kicker
Navigation
  • VOR navigation
  • TACAN navigation
  • fms-route loading and following
  • INS on board
  • GPS with display on board (‘S’ + ‘21C)
  • Dead reckoning navigation including wind compensation (‘G’)
  • Show/hide X1000 unit
Graphical User Interface
  • Dedicated window for checklists
  • Settings
  • Route loading (load fms flightplans)
  • Equipment (mount air refueling probe, rocket motor, RWR, etc.)
  • Weapons (Overview of weapons on board, plus quick re-arm)
  • Fuel (Overview of fuel on board, plus range estimation)
  • Doors & Ground (Control ground supply, open bay doors, etc.)
  • Status (Systems status, weight, landing speeds, etc)
Special features
  • Air refueling
  • Rocket motor to reach extreme altitudes
  • RCS (Reaction Control System) for super high altitudes
  • Ground supply (GPU, tanker, pins, covers, etc.)
  • Arsenal of custom weapons
Liveries
  • 3 super detailed 4k liveries included
  • many more available for download at no additional cost
Manuals
  • Installation and setup manual
  • Quickstart manual
  • Full manual

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.