Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Erinnert an alte Zeiten: Orbx haben eine ältere Szenerie im Portfolio in den Microsoft Flight Simulator gebracht. Ab sofort steht Southampton (EGHI) zum Download bereit. Der eigentlich in Eastleigh gelegene Airport war ursprünglich der erste Orbx-Airport der deutschen Designer Lars Pinkenburg und Martin Pahnev alias 29Palms. Das Orbx-Team hat die damals für den FSX erschienene Szenerie jetzt für den Microsoft Flight Simulator adaptiert und in die neuen Features des Sims integriert, unter anderem die Einbettung in die Photogrammetrie von Southampton. Das Add-On gibt es jetzt für rund 7 Euro über OrbxDirect. Die Szenerie ist im Rahmen des “Throwback Thursday” erschienen. Unter diesem Marketing-Label plant Orbx, in den nächsten Wochen weitere Klassiker für den MSFS zu veröffentlichen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Im Orbx Forum zeigt Skandinavien-Experte Marcus Nyberg die ersten Bilder zur kommenden Kiruna Umsetzung für den MSFS. Die Bilder zeigen zahlreiche Ecke des in Arbeit befindlichen Airports. Schwedens nördlichster Stadtflughafen wurde damals bereits für den P3D umgesetzt. 
Es scheint der Nachfolger von FSPassengers zu werden: Passenger2 soll noch dieses Jahr erscheinen. In verschiedenen Videos ist jetzt schon zu sehen, was das Tool für Kabinensimulation so leistet.
Unermüdlich arbeitet Fabio Merlo an seinem Programm FlightControlReplay, um Fehler zu beheben oder neue Features zu implementieren. Während das letzte große Update primär die Kompatibilität zu Add-on-Flugzeugen herstellte, enthält die nun veröffentlichte Version eine neue Funktion namens Fly-By-Cam.