Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Über vier Jahre liegt der initiale Release der Aerobask Epic E1000 zurück. Damals für den XP11 released, ist die Epic nun für XP12 verfügbar. Laut Aerobask wurde der Flieger komplett überarbeitet und nutzt die neusten XP12 Features. Dazu zählt auch ein überarbeitetes Außenmodell und Avionik.

Die Epic E1000 schafft mit ihrem PT-6 Triebwerk über 300 Knoten auf FL340 und zählt damit zu einem der schnellsten Flieger seiner Klasse. Zusammen mit X-Aerodynamics hat man das Flugmodell grundlegend überarbeitet. Auch das Außenmodell wurde auf den neusten Standard angepasst und mit 4k Texturen versehen. Im Bereich der Avionik nutzt die Epic nun das von Laminar eingeführte G1000. Dieses arbeitet mit dem GFC700 Autopiloten zusammen. Abgerundet wird das Cockpit mit dem Avitab, über den sich verschiedene Parameter einstellen lassen. Aktuell ist die Epic für 23 $ im Angebot im X-Plane Store.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jürgen
Jürgen
2 Monate zuvor

Wer die Version für X-Plane 11 bereits besitzt, kann sich die neue Version für X-Plane 12 in seinem Account herunterladen. Das ist ein toller Kundenservice!

Hardy
Hardy
2 Monate zuvor

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass die aktuelle X-Plane Beta 12.08b3 Mindestvorassetzung für den Vogel ist.

Julius
Team
2 Monate zuvor
Antwort auf  Hardy

Danke für den Hinweis!

modrive
modrive
2 Monate zuvor

oh, yess, da freue ich mich schon auf heute Abend!!

Könnte dich auch interessieren:

Heatblur haben ein neues Video veröffentlicht, dass eine Videoserie zur F-4E Phantom im Digital Combat Simulator einläutet. Darin beschreiben die Entwickler, was das DCS-Modul alles mitbringen soll: Multicrew von Tag 1 und eine Systemtiefe, die es so noch nicht gegeben hat.
Das seit Jahren liebste Tool vieler Simmer ist sicher das Groundhandling von GSX. Allen Unkenrufen zum Trotz geht hier auch die Entwicklung immer weiter und das Tool wird regelmäßig mit Updates versorgt. Das jetzt erschienen große Update hat dabei durchaus interessante Konsequenzen für die Zukunft.
Just Flight haben auf ihrer Website ein kleines Development-Update zur kommenden BlueBird 757 veröffentlicht. Darin gehen die Briten auch nochmal auf die Dinge ein, die Bluebird teilweise schon im Video zu Beginn es Jahres erwähnt und gezeigt hatte.