Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wenn die Gäste im letzten Moment ihren Podcast-Auftritt absagen, ist das kein Beinbruch. Denn es gibt genug anderen Kram, der unsere Simulanten beschäftigt. Zum Beispiel, warum Aerosoft einfach Sachen aus dem eigenen Shop verschwinden lässt. Oder ein kostenloses Update doch nicht kostenlos ist. Oder warum es Airlines gibt, die seltsame Prozeduren haben. Was auch immer euch in der Welt der Flugsimulation beschäftigt, Tommi, Rafi und Julius haben es auf dem Radar! Schaltet ein fürs Julius‘ Laberflash, Rafis 737-Rezertifizierung und Tommis Airline-Gründung. Na dann, frohe Ostern!

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

15 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Die Lobhudelei für inibuilds kann ich als XP12 Nutzer nicht nachvollziehen.Sehr traurig und schwierig die richtigen Worte zu finden, denn zumindest die Aircraftabteilung hört absolut nicht auf die Community. Zumindest wird einen Furz auf die Wünsche der ehemals zahlenden XP Kundschaft gegeben. Etliche geschlossene und gelöschte Beiträge zu aktiven XP Zeiten zeigen ein deutlich anderes Bild. Ob das heute nch so ist, kann ich nicht sagen.

Bitte nicht falsch verstehen. Ich gönne Ihnen den Erfolg im MSFS und deren Produkte sind qualitativ wirklich gut. Nur die Art und Weise, wie sie mit den XP Produkten umgehen, ist für mich unter aller Sau. Stichwort Medevac A310.

So, genug gekotzt. 😀

Matze
Matze
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Sven

Sehr ich absolut genauso! Aber ich glaube das war u.a. auch ein Grund, warum sie aus XP ausgestiegen sind: neue Community, unverbrannte Erde. 😉

Was hab ich Bug fix und Fehler im Forum gemeldet… Z.b. das lateral revisions von Stars die gesamte Route löschen. Original fmc doc angehangen. Lapidare Antwort: ist jetzt so. Case closed. Genauso, dass der super teure a300 ewig auf das wichtige Update warten musste. Lieber vorher neue teure Modelle verkaufen…

Inibuilds setzt halt maximal auf Marketing . Deren Aussagen in einem damaligen Interview in einem Podcast rund um „we will listen to our customers other than other developers“ sind auch extrem schlecht gealtert.

Giulio
Giulio
1 Jahr zuvor

Für die Takeoff or Landing Performance benutze ich das Tool „VAS Airplane Toolbox“ von CaptainTux. Dieses kann kostenlos unter forums.x-plane org heruntergeladen werden. CaptainTux updatet das Tool regelmäßig und bisher hatte ich nur ein paar Probleme bei der METAR Abfrage des Zielflughafens, aber die Werte lassen sich schnell manuell eintragen. Das Overlay ist auch schön aufgeräumt und intuitiv bedienbar. Die Auswahl an Aircrafts ist sehr groß (Airbus, Boeing, ATR, CRJ usw.) und definitiv eine Empfehlung wert.

Nico
Nico
1 Jahr zuvor

Was habt ihr mir heute den Tag versüßt, als Thomas am Ende der Episode mein Kommentar zu Newsky vorgelesen hat.
Ja Pattonville, lieber Julius, wird eine große Nummer im Südwesten 🥳😅

Patrick Claußnitzer
Team
Patrick Claußnitzer
1 Jahr zuvor

Ich hab mir lange überlegt ob ich was zum Thema iniBuilds/iniScene schreiben soll und mich letztendlich dagegen entschieden, da es sich nicht lohnt.

Aber zum Thema performance Berechnung kann ich eine Menge sagen 🤣
Ich weiß noch früher gab es anfangs so gut wie gar nichts zu dem Thema. Man hat sich irgendwoher ein paar FCOMs gezogen und sich alles selbst rausgesucht. Das hatt zwei Effekte, erstens man hat zwangsläufig mehr gelesen und gelernt als man wollte und zweitens man konnte noch alle Faktoren gut im Blick halten und wusste genau wie alles zusammen hängt.
Irgendwann kamen dann Tools wie TPC Calculator, Christian Grills TOPCAT, Utopia und danach immer mehr Onlinetools wie z.B. auch die eine Originalseite der SAS.
Egal wieviel es nun davon gab, als Flusianer brauchte man immer mehr als eins weil nicht jedes alles LFZ Typen bedient hat.
Und leider ist das irgendwie noch heute so. Immerhin, und das finde ich klasse, liefern die meissten AddOn Entwickler die Tools schon mit.
Fenix, Toliss, Leonardo, JF BAE u.A. zeigen da sehr gut wie es gehen kann und das sollten einfach alle so machen.
Umso mehr erschreckt es mich, dass PMDG nicht mal mehr ein Handbuch mitliefert wo man gucken könnte.
Aber das soll ja garnicht das Thema sein.

Warum man jetzt dann noch im Abo zahlen soll erschließt sich mir gar nicht. Bevor ich das mache ziehe ich mir ein 738 FCOM vom P3D der PMDG Version und lese selber nach. Selbst für 1,99 im Monat würde ich das persönlich nicht machen.

Was mich zu meinem nächsten Punkt bringt….
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der MSFS Marketplace immer mehr zu einem Simmarket verkommt.
Während sich viele tolle Leute auf flightsim.to tummeln und echt tolle Dinge bauen, sind dort teilweise fragwürdige AddOns zu haben und die unfähigstens Developer schaffen es in den Store.
Das stört mich irgendwie hart auch wenn ich den nicht nutze, werde da die User abgezogen.
Nicht dass es imXPlane Store besser wäre aber da weis man mittlerweile, dass Peter Hager Airbusse speziell sind 🤣
Genauso wie der neue A400M…boah da könnt ich ja eskalieren….aber das lasse ich lieber.

IXEG…..
Ich wusste gar nicht, dass die noch existieren!
Nicht böse gemeint aber erst schreiben, dass man kostenlos nachliefert und dann doch nicht?
Naja technisch und finanziell kann ich das verstehen aber ob das die feine englische Art ist, man weiß es nicht.
So lange das nicht so ein Fail wird wie das FlightFactor Update wird isses okay bischen was zu zahlen aber ansonsten verlieren die mich auch.

Apropos verloren….
Jetzt habe ich neben dem Tippen mein TOD verpasst und darf irgendwo Kreise in einem Holding drehen 🤣🤣🤣

Schönen Abend noch.

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Deine Meinung zu inibuilds hättest jetzt aber auch noch anheften können. 😀

Patrick
Team
Patrick
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Sven

Hab doch nur das Beginner Abo für meine Tastatur mit 400 Wörtern/Tag 😀

RandyESB25
RandyESB25
1 Jahr zuvor

Wegen der 0 im MCP bei Southwest.
Da gab es mal eine Diskussion im PMDG Forum dazu.

Es liegt wohl daran, dass die 737 Classic beim LNAV/VNAV Approach eine Höhe unter Field Elevation im MCP braucht, sonst geht sie in CWS.
Und SWA macht das deshalb einfach immer standardmäßig auch heute noch.

https://forum.pmdg.com/forum/main-forum/pmdg-737-for-msfs/205543-mcp-altitude-after-capturing-glidescope-most-airlines-use-go-around-altitude-but-southwest-pilots-set-it-to-0000-why?p=205685#post205685

Ravenhart
Ravenhart
1 Jahr zuvor

On the Top bei inibuilds werden mittlerweile kritische Kommentare bzgl. des A310 im MSFS gelöscht. Soviel zu „We listen…..“

Kai
Kai
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Ravenhart

Ja, das passiert ziemlich häufig in den Foren (AS, AVSim, ORBX…). Wobei kritisch sein oder evtl. nur rummotzen/pöbeln für mich zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

Flori-Wan
Flori-Wan
1 Jahr zuvor

Moin, welche von den 1000 SWA`VAs ist es denn? Danke!

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Ich fand den Beitrag über Newsky sehr interessant, weil es mich an meine ersten Gehversuche bei dem Thema VAs erinnert hat. Es gab/gibt nämlich ein ähnliches Tool, was sich Fly the World nennt, ebenfalls Web-basiert. Das hat damals alles zusammen geworfen und A Pilots life, FSeconomy vereint. Man startete als kleiner Freelancer mit einem kleinen GA Flugzeug und konnte sich dann hocharbeiten. Mit dem entsprechenden Geldbetrag auf dem Konto konnte man irgendwann seine eigenen Airlines gründen, Hubs und Ziele erstellen und Piloten einstellen. Es gab dann teilweise große VAs mit eigener Hompage, Liveries, etc. die nur in dieser Umgebung existierten.

Roli
Roli
1 Jahr zuvor

und an welchem Datum seid ihr denn an der Aero? Würde eine Holding-Runde-Pattonville-Bier organisieren. Cheers

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Zum Thema Updatepreis geht es noch schlimmer. Eine Fa. Airfoillabs, welche zu X11 Zeiten eine King Air 350 herausgebracht hatte, welche zwar sehr gut war, aber noch immer mit Fehlern behaftet ist, welche nie gefixt wurden, hat nun die X12 Version released.

Nun meinen die Herren, ein paar neuere Texturen und Modell, rechtfertigt einen Updatepreis von 30€ (Wohlgemerk, dass ist der Preis für Besitzer der X11 Version). Das nimmt so langsam echt freche Züge an in der „Szene“. Nungut.. Ich kann ihnen ja mit meinem geschlossenen Geldbeutel zeigen was ich davon halte.

Die Ignoreliste wird immer länger…

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.