Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ob A320-FCU in einer Pappschachtel oder komplettes Homecockpit: Gerade beim Eigenbau stellen sich viele Simmer die Frage: Wie verbindet man eine Eigenkonstruktion am besten mit dem Flugsimulator? Hier kommt unser Gast Sebastian Möbius ins Spiel: Mit Mobiflight hat er vor vielen Jahren ein Open-Source-Programm geschaffen, das nicht nur Tüftler und Bastler interessieren sollte. Im Interview erklärt er, womit man anfangen soll, wie es in Kanada beim X-Plane Developer Summit war und was Neulinge aus Lelystad alles mitnehmen können.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steffen
Steffen
2 Monate zuvor

Dank Sebastian mit Mobiflight, konnte ich ein Transponder und Ecam Panel umsetzen. Wer jetzt denkt drei Kabel anlöten und Plug an Play, so einfach ist es dann doch nicht. Man sollte schon verstehen was die Schalter im Cockpit bewirken und lernt dabei der Sim besser kennen.
Mittlerweile macht Mobiflight viele Zustände im Simulator möglich (z. B. Teststatus Leds).

Das beste an Mobiflight ist der Support im Discord. Mir fehlte ein Output für CPDLC. 30min später war die Variabel auf dem Hub verfügbar. Die Jungs sind Tag und Nacht da um jeden zu helfen. Bei Spadnext warte ich noch heute auf Antworten :-). Wenn man bedenkt das Sebastian und sein Team seine Freizeit dafür opfert, kann man es gar nicht genug wertschätzen.

Sebastian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Steffen

Cool! Danke für Dein Feedback, das gebe ich gerne an die mods weiter. Ist wirklich fantastisch wie das da auf dem Discord läuft und da bin ich mega stolz drauf.

modrive
modrive
2 Monate zuvor

schöne Folge, merci! Ich hab während des Hörens an meinem zweiten G1000 Selbstbau gewerkelt, dieses Mal soll das mit Mobiflight (statt vorher Simvim) laufen, um mit X-Plane und MSFS kompatibel zu sein. Da hat der Gast ja perfekt gepasst 🙂 (btw: flightsimdiy.com – für Bastler und G1000 & Co Liebhaber ‘ne feine Adresse)

Sebastian
2 Monate zuvor
Antwort auf  modrive

Haha, wie geil! Das passt!

Steffen
Steffen
2 Monate zuvor

Achso, was mir fehlt bzw. wünsche ist GSX Anbindung. Dann kann ich ein Schalter bauen und die Treppe geht weg. Liegt wahrscheinlich wieder an Lizenzen oder GSX lässt das nicht zu.

Sebastian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Steffen

Gute Frage! MobiFlight kann halt nur Events triggern, die von den Addons im Sim registriert sind. Als Umweg geht aber auch immer: wenn man einen Joystick Button dafür belegen kann, z.B. für via dem Hersteller-Tool oder so, dann kann man auch MobiFlight dafür verwenden (via vJoy).

Dreamliner
Dreamliner
1 Monat zuvor

Sehr sympathischer Gast. Tolle Folge!

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.