Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Simbrief will uns bald auch beim Take-Off zur Seite stehen, in Palm Springs ist die Duke einfach nicht kalt zu bekommen und der dunkle Abgasstrahl der F-4E kann eigentlich abgestellt werden – auch in dieser Episode geht es wieder voll in den aktuellen Alltag der Flugsimulation. Schaltet rein für Julius auf Korsika, Rafi als Chipmunk und Tommi als Quizmasterneuling.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Pruefie
Pruefie
19 Tage zuvor

Starke Folge die Herren! Hat Spaß gemacht zu hören👌

Johannes
Johannes
17 Tage zuvor

Schöne Folge. DCS interessiert mich nicht, aber ihr macht die Folgen ja nicht für mich 🙂

Die Dukes – sind übel gut. Sie verdrängen gerade bei mir sämtliche andere GA Flieger.

  • mit der Turbine kann man richtig flott und geschmeidig Inselhopping machen oder auch IFR Training. Das Ding ist sowas von gut motorisiert und bremst auch gut. War schon zu P3D Zeiten einer meiner Lieblingsflieger im Sim, wenn man sie einmal bändigen kann.
  • die Piston ist krass komplex, wie Julius sagte, die App hilft enorm bei der Bewältigung der Komplexität.
  • mit dem TDS GTN flutscht das Fliegen einfach herrlich.

Der einzige Flieger, der es bisher immer wieder schafft, ihn zu reaktivieren ist daneben die FSReborn M500 trotz G1000 😉 – und davor die Nummer 1, natürlich die Comanche. Die 414 ist auch toll, ich liebe den Sound, aber ich fürchte ich fliege sie immer seltener, obwohl sie gerade tolle Updates bekommen hatte.

GA im MSFS ist einfach ein Paradies – oder man hat eben die Qual der Wahl.

Belga
Belga
20 Tage zuvor

@Rafi: Luftverteidigungsdiesel

Belga
Belga
20 Tage zuvor
Antwort auf  Belga

Ok, hat Tommi dann ja noch selbst aufgeklärt. 🙂

Sebastian
Sebastian
19 Tage zuvor

Zum Thema BlackSquare Dukes: Ich gebe euch Recht das die Dukes wirklich sehr gut sind. Ich bin jetzt schon ungefähr 20h mit der Piston und 10h mit der TurbineDuke geflogen. Das Triebwerksmanagement ist super und Hot Starts mit den Kolbenmotoren ist echt spannend. Da ist echt toll. Auch die Sounds sind genial.

Was mich tatsächlich stört ist aber dass das Statesaving nicht vollumfänglich funktioniert (Stichwort Kraftstoff, Schalter, etc.) und dass das Flugmodell gerade bei Seitenwind schon die üblichen Schwächen des MSFS zeigt. Da hat A2A (neben den von Julius erwähnten organsichem Verhalten) schon noch massiv die Nase vorne.

Jetzt hoffen wir mal das A2A langsam aus den Puschen kommt und endlich eine guten Warbird in den Sim bringt.

Aber schön zu sehen das BlackSquare sich in diese Richtung entwickelt!

Eddy
Eddy
20 Tage zuvor

Moin …

Ich bekomme ständig einen Retourn mit eurer Mail Addy für die Fragen

Raphael
Team
Raphael
20 Tage zuvor
Antwort auf  Eddy

Wir haben es heute nochmal getestet und es ging einwandrei -> frage@cruiselevel.de und fragen@cruiselevel.de

Martin
Martin
20 Tage zuvor
Antwort auf  Raphael

Wer kriegt denn dann die Fragen eigentlich? Der Quizmaster wechselt ja inzwischen immer ab?

Raphael
Team
Raphael
19 Tage zuvor
Antwort auf  Martin

aktuell ich 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Wer kennt es nicht: zu wenig FPS, kein Framegeneration Support im DX 11 Modus des MSFS oder im X-Plane und für manche geht der DX 12 Modus des MSFS gar nicht. Zufälliger Weise bin ich im X-Plane Forum auf eine mögliche Lösung gestoßen welche "einfach" die FPS verdoppelt! Mal gucken was der nächste Zauberkasten in Punkto Framegeneration kann!
Jo Erlend arbeitet weiter unermüdlich am größten deutschen Luftfahrtdrehkreuz und präsentiert über Aerosoft neue Bilder der kommenden FRA Szenerie. Die Ausschnitte zeigen fast alle Areale des Flughafens und lassen jetzt schon die Detailverliebtheit erahnen. Habt ihr schon Pläne für eure erste Frankfurt Rotation?
Eine neue Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist erhältlich. Wie angekündigt, haben Aviotek ihre Interpretation des größten, deutschen Flughafens veröffentlicht. Die Szenerie steht jetzt als Freeware bereit – Orbx übernimmt die Bereitstellung des kostenlosen Produkts.