Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Just Flight haben ein weiteres Video zur Fokker F28 im Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Darin zeigen die Briten kurz die Bleed-Systeme der holländischen Regionalmaschine, inklusive der Automatismen, die das Flugzeug mitbringt.

Die Fokker ist derzeit bei Just Flight in Entwicklung. Dabei wollen die Briten sowohl die F28 umsetzen, als auch ihre Nachfolgerin in Form von F70 und F100. Im letzten Jahr gab es bereits ein kurzes Video zu sehen, das die Beleuchtung des Flugzeugs gezeigt hat.

Das neueste Video dient jetzt der Systemdemonstration. So ist das automatische Abzapfen der Luft an den entsprechenden Engine-Stages wie in der realen Maschine umgesetzt. Je nach Power-Setting aktivieren sich hier entsprechende Systeme, wie das Video zeigt.

Wie bei allen kommenden Produkten, pflegt Just Flight auch einen Development zur F28. Diesen findet ihr bei Just Flight.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Kontoauszug
Kontoauszug
1 Jahr zuvor

Okay , ist ein Anstich schöner Flieger. ABER warum zum Geier bringt niemand endlich mal was ordentliches – einen Großraumflieger meine ich. Langsam kommt es mir so vor als ob die Entwickler nur ihre Lieblingskisten „bauen“ . F28 – nice der Uhrenladen aber wer braucht sowas ? Wo ist Aerosoft mit der a330 oder PMDG mit den dicken Boeings ?

Dominik
Dominik
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Kontoauszug

Gut Ding will Weile haben !

Das kommt alles noch… denke es ist nicht so einfach die Systeme eines komplexen Flugzeuges abzubilden. Auch im Realen Leben kämpft Boeing mit der 737MAX und der 787 (aero.de News).

Uns lauft das Hobby ja nicht weg..

Kontoauszug
Kontoauszug
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Dominik

Okay das stimmt da hast du recht

trackback

[…] umsetzen will. Auch die Fokker F28 befindet sich derzeit in Entwicklung, vor kurzem wurde hier ein Video zu den Systemen […]

Könnte dich auch interessieren:

Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.
Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.