Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Erst vor kurzem wurde das große Update das große Block1-Update des Fenix veröffentlicht. Neben einem darauffolgenden kleineren Hotfix gibt es nun ein weiteres großes Update für den Airbus A320 aus dem Hause Fenix Simulations.

Das Update selbst verbessert dabei die Eigenschaften des Flugzeuges und lässt euch dieses besser steuern. Dazu gehört z.B. eine Anpassung des Verhaltens im Flare oder die Korrektur des Luftwiderstandes der Landeklappen, sofern man diese auf Stufe 3 ausgefahren hat. Die Avionik wird mit dem Update nur minimal verbessert. Diese kleinen Änderungen äußern sich aber im Verhalten des VNAV, welches weiter angepasst und verbessert wird.
Aber nicht nur das Innere des Flugzeuges wurde weiter verbessert. Auch außen wurde noch weiter an den Sounds gearbeitet.

Die gesamten Änderungen des Updates sind im unten stehenden Changelog aufgeführt.

A320 CFM V1.5.2.214 [SYSTEM]

  • Adjusted G/A trigger
  • Fixed high altitude speed constraint reported with LIRF approach
  • Several crash fixes
  • Fixed panel state issues with unable to start engines without cycling master levers
  • Fixed DES engagement from cruise equal to ALT CST, dist to dest must be < 200nm (reported on one of the KPHX arrivals from FL340)
  • Fixed G/A on wrong flaps conf target
  • Fixed MANUAL leg’s termination is not used as map ref point in plan mode
  • Fixed speed/altitude constraints missing criteria
  • Corrected restricting speed constraints below ECON on DES
  • Corrected not restricting speed constraints above ECON on DES
  • Improved ALT* in DES
  • Made LVLCH in DES mode more aggressive
  • Reprioritised below profile and overspeed relationship
  • Fixed occasional inccorect TOD placement over LNAV path
  • Fixed routing after discontinuity+manual leg when inserting SID/STAR/VIAs
  • High altitude speed constraints should appear in mach and be satisfied/ignored as such
  • Unrestrictive speed constraints are ignored, the actual speed displayed on that waypoint including (SPD LIM)
  • Added +/- is not allowed with speed constraint entry in MCDU -> FORMAT ERROR
  • Allow empty CSTR value
  • Fixed reversed L/DEV

[FBW & AUTOFLIGHT]

  • Retuned alpha protection to prevent oscillations
  • Fixed blending bug in FLARE to GROUND MODE preventing correct blend being applied
  • Adjusted FLARE MODE to GROUND MODE transition logic
  • Adjusted FLARE MODE nose down controller with corrected data type
  • Adjusted FLARE MODE sidestick input Nz feedback
  • Adjusted spoiler deployment profile
  • Adjusted elevator input Nz data processing during post-touchdown to fix nose-down smashing

[FLIGHT MODEL]

  • Adjusted Flap 3 drag values
  • Adjusted rotation weight/feel for greater weight

[ART & SOUND]

  • Fixed overly bright cockpit in some scenarios
  • Added SPEED BRAKE text on pedestal
  • Fixed wind sound disappearing in cruise (who knew TAS could go above 500)
  • Cockpit wind noise in high mach cruise improved
  • Fixed N2 whine and buzzsaw LP bug (engines should sound better in cockpit & cabin now)
  • Improved initial spool (20-50N1) sounds and balancing
  • Fixed stereo width on AEVC and cockpit pack samples
  • Taxiing sounds improved
  • Nosewheel on runway lights sound improved
  • Contactors improved (more to come in B2)
  • Y elec pump volume adjusted
  • Fuel pumps volume and balance adjusted

Herunterladen und installiert werden kann das Update über die Fenix App.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marco
Marco
7 Monate zuvor

Amir und sein Team sind einfach spitze. Klasse Flieger!

Tobi
Tobi
7 Monate zuvor

Ich finds super, es wäre mir aber lieb wenn sie dieses neu herunterladen einstellen würden. 🙂

FWAviation
FWAviation
7 Monate zuvor
Antwort auf  Tobi

Was ja auch angeblich mal geplant war, wovon aber seitens Fenix leider aktuell keine Rede mehr ist. Mal sehen, was da noch passiert.

Kontoauszug
Kontoauszug
7 Monate zuvor

Geil, nehmen wir

Könnte dich auch interessieren:

Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Es war geplant, aber nie konkret angekündigt. Jetzt schein es so weit zu sein: HiFi Simulations haben Active Sky für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Das Tool soll dabei das Wetter des MSFS erweitern. Die Rückkehr eines Add-ons-Klassikers scheint damit nicht mehr weit entfernt.
Wie nennt man eine VR-Brille mit Julius? Linsen mit Spätzle! Aber bevor wir Simulanten in die Welt der Virtual Reality abtauchen, muss ein Experte her. Michael von The Hybrid Cockpit erklärt uns in dieser Episode alles zum Thema VR. Worauf es ankommt, wie einem nicht schlecht wird und wie man auch den Geldbeutel schonen und trotzdem toll fliegen kann.