Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Teestube im T5. Origami Studios, der Platzhirsch im Londoner Szenerieraum, hat jetzt Heathrow für X-Plane veröffentlicht. Nach ihrer Umsetzung von Gatwick in X-Plane sowie MSFS, wollen die Designer jetzt auch den größten der britischen Airports realistisch darstellen.

Für knappe 23€ kann man im inibuilds Store zuschlagen und erhält neben der vollständigen Umsetzung des Flughafens auch folgenden Features:

– Custom made Terminals, including Terminal 5 with 3D interior effect, and Terminals 4, 3 and 2
– Custom static ground vehicles
– Custom ground markings and taxi signage
– Custom landside POIs (including the iconic Concorde)
– Aggressive optimisation including model LODs and texture compression
– X-Plane 12 tailored weather maps, see rain, snow and ice accumulate correctly
– X-Plane 12 tailored lighting
– Seamless integration with Orbx True-earth and custom ortho-imagery
– (Optional) Experimental 3D moving grass effect. X-Plane 12 only
– SAM Jetway integration with custom sound

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Nico
Nico
1 Monat zuvor

Dabei waren ZeroDollarPayware ja auch dran. Schade, dass sich mehrere Teams immer auf einen Airport konzentrieren, als ob es zu wenig davon gäbe (welche noch eine bessere Umsetzung benötigen)

Könnte dich auch interessieren:

Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
FS Traffic soll das erste, große Traffic-Addon für den Microsoft Flight Simulator werden. Just Flight hat jetzt mal wieder ein Entwicklungsupdate gepostet. Es gehe voran, berichten die Briten. Vor allem hätte das letzte Sim Update das Traffic-Erstellen erleichtert.
Fast zwei Stunden Präsentation und Diskussion: Thomson, Austin und Philipp von X-Plane haben in einem Austausch mit Evan von der FSA einen Einblick in den Status von X-Plane 12 gegeben. Neben Infos zur Flugdynamik und Weiterentwicklung der ATC-Funktion, schildert Austin Meyer auch ganz klar, worum es ihm bei X-Plane 12 geht.