Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Auf Facebook und in Foren berichten viel Nutzer von Abstürzen des P3DV5 in Zusammenhang mit Nvidias neustem Treiber 465.89. Daher sollten Update-Willige Nutzer erstmal Abstand nehmen von der Aktualisierung. Einige berichten, dass das Problem nicht bei P3D V4 auftritt. Wer schon die neuste Treiber-Version aufgespielt hat, kann dies wieder Rückgängig machen. Wir empfehlen hier die Reinigung mit DDU und einer anschließenden Installation eures alten Treibers. Diese sind weiterhin bei Nvidia zu finden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
1 Jahr zuvor

Hoi,

danke fürs warnen, ich prüfe ja immer erst auf meinem anderen Rechner mit P3Dv4.5, ob der neue Treiber funktioniert, bevor ich Updates auf meinem Hauptrechner zulasse. Diese Warnung hat mir sozusagen das “Leben gerettet”, denn tatsächlich funktioniert der P3DV4.5 wunderbar mit dem neuen Treiber (bei mir)…

Hat jmd ggfs. andere Erfahrung gesammelt?

VG Thomas

Björn
Team
1 Jahr zuvor

Ja, auf keinen Fall installieren. Der Crash vom P3D ist auch in den open issues vom Treiber bereits aufgeührt. Hat mich heute Nacht einiges an Nerven gekostet. =)

trackback

[…] März berichteten wir über NVIDIAs Treiber 465.89, welcher den P3D zum Absturz brachte. Auch der vor zwei Tagen […]

trackback

[…] Ursprünglich kam es mit Version 465.89 von Ende März erstmalig zum oben geschilderten Problem, wir berichteten. Auch der Nachfolger, Version 466.11, konnte keine Abhilfe schaffen. Doch nach übereinstimmenden […]

Könnte dich auch interessieren:

iniBuilds ist dafür bekannt nicht nur qualitativ hochwertige Szenerien zu veröffentlichen, sondern auch nach dem Release eine umfangreiche Produktpflege zu betreiben. Pünktlich zum Wochenende sind nun mehrere Updates für verschiedene Produkte erschienen.
Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.
Just Flight hat FS Traffic für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool ist so eben im Webshop der Briten erschienen. FS Traffic soll den Microsoft Fight Simulator mit realistischem Flugverkehr samt eigenen AI-Modellen versorgen.