Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach dem Release ist vor dem Release, hat das Team von Headwind jetzt auf dem eigenen Discord erklärt. Der Grund: Eine neue Alpha-Version für den A339X wurde veröffentlicht. Darin wurden Anpassungen des Flugmodells vorgenommen.

After the release is before the release! We’ve released a new alpha version for the A339X – In our first update, we’ve made an important adjustment to the flight model, specifically targeting the empty yaw moment of inertia (MOI). This enhancement significantly improves ground handling during taxi, offering a more responsive and realistic experience for pilots. Thanks to @mikeh0878 for finding a better value!

Changelog v0.6-alpha.1: 
– update(flight_model): adjust empty yaw moi for significant better taxi ground handling
– update(sounds): slighlty adjusgments to engine sounds

Das neue Update ist wie immer über den Headwind-Installer zu bekommen. Diese erhaltet ihr auf der Website von Headwind oder bei Fligthsim.to. Wenn ihr mehr zu Headwind erfahren wollt, wir hatten den Dennis von Headwind im Podcast als Gast

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

11 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
ChrisKl
ChrisKl
6 Monate zuvor

Der A330 ist wunderbar zu fliegen, verhält sich wie ein schwerer Widebody, und das als Freeware.

Frage, wie macht ihr Long Haul Flights, wohl niemand sitzt 9 Std. vor dem Display 🙂

Ich habe mal den PC laufen lassen , mit Stop am TOD, geht schon, aber gibt es andere Möglichkeiten ?

PhanFan
PhanFan
6 Monate zuvor
Antwort auf  ChrisKl

Ich verwende diese Tool https://de.flightsim.to/file/45543/sim-rate-selector . Damit kann man die Geschwindigkeit des Sims erhöhen

Sennah
Sennah
6 Monate zuvor
Antwort auf  PhanFan

Kannst du auch ohne Tool direkt über den Sim. Bei mir sind das die Tasten „+“ und „-„.

PhanFan
PhanFan
6 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Ich bevorzuge das Tool wegen der einfacheren Kontrolle

Sennah
Sennah
6 Monate zuvor
Antwort auf  PhanFan

finde „+“ und „-“ drücken massiv einfach zu kontrollieren. jedem seins!

ChrisKl
ChrisKl
6 Monate zuvor
Antwort auf  PhanFan

Schönes Tool, nur der Headwind Bus setzt das immer wieder auf x1 zurück.
Beim FBW geht max. X2, dann setzt der auch zurück.

Raik
Raik
6 Monate zuvor
Antwort auf  ChrisKl

Ganz einfach fliege bis zum t/c such dir dann den letzten way point vor t/d. Dann lass dir die Koordinaten von diesem waypoint anzeigen und versetz dich über den dev mod – tool-airport selector Einfach am Diesen waypoint. Vorher noch Sprit Verbrauch und Uhrzeit notieren und anschließend anpassen. So werden aus 12 h Flüge 1h Flüge und du bleibst beim wesentlichen. Start Abflug, Anflug, Landung.

Sennah
Sennah
6 Monate zuvor
Antwort auf  Raik

kann man so machen. muss man aber nicht. 😉 Entweder es ist ein Longhaul und dann bringe ich die Zeit auch auf oder ich nehme einen 330 Neo und fliege eine Intra-Asia Route oder einen Condor „Malle“ Rundlauf.

Gabriel
Gabriel
6 Monate zuvor
Antwort auf  ChrisKl

Ich gehe während des Fluges nachvErreichen der Reiseflughöhe in das Menü „Tools ->Teleport Windows“.(vorher Developer-Modus einschalten). Dort kann man entweder ein Flughafenkürzel in der Nähe des TD eingeben, oder die Koordinaten eines gewünschten Waypoints aus dem Flugplan (z.B. des letzten vor dem TD). Der Flieger wird dann auf diese Position teleportiert. Dann noch das FMC anpassen (bei Airbus über DIR), Treibstoff anpassen und ready for decent. Somit sind Langstreckenflüge auch nach Feierabend eine feine Sache.

Philip
Philip
6 Monate zuvor
Antwort auf  ChrisKl

In den ganzen Jahren Flugsimulation war meine Vorgehensweise immer so:
Starten, auf Reiseflug, dann schauen zu welcher Zeit man am T/D ist und dann andere Dingen erledigen. Haushalt, Einkaufen und Co. Manchmal dann auch einfach Nachtflüge und schlafen gehen, klappt meist auch im Netzwerk dann ganz gut 😉

Matthias Lipka
Matthias Lipka
5 Monate zuvor

Bei mir schwingt der Flieger mit der Alpha immer hin und her also von Links nach Rechts das hört irgendwann auf wenn ich die Reiseflughöhe erreicht habe. es fängt wieder an sobald ich in den Sinkflug übergehe wieder an. Hat da jemand ein rat für mich woran das liegt?

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.