Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das kam überraschend: Ohne einen Grund zu nennen, hat die Hype Performance Group den SuperTanker Mod für den Microsoft Flight Simulator aus dem Shop genommen. Das Add-on ist ab sofort nicht mehr verfügbar. Käufer:innen können die Add-on-Schmiede für einen Refund kontaktieren.

Das Add-on wurde vor vier Tagen für 20 Dollar veröffentlicht und sollte aus der 747-8 des Microsoft Flight Simulator ein Löschflugzeug machen –  auch wenn das reale Pendant eigentlich eine modifizierte 747-400 bzw. 747-200 ist.

Da der Mod der 747 und der King Air, die bei Löscheinsätzen als Lead-Flugzeug agiert, basiert auf den Standard-Flugzeugen des Microsoft Flight Simulators. Ob Microsoft daher den kommerziellen Mod untersagt hat? Die Hype Performance Group äußert sich hierzu nicht – bis jetzt.

Mit sofortiger Wirkung stellen wir den Verkauf des HPG 747 SuperTankers ein.

Wir verstehen, dass ihr Fragen oder Bedenken habt, auf die wir zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig eingehen können.

Wenn ihr eine Rückerstattung beantragen möchtet, wendet euch sich bitte direkt an uns und unser Team wird euch umgehend helfen.

Wir wissen eureUnterstützung zu schätzen und bleiben euch verpflichtet. Weitere Details werden wir in einer baldigen Ankündigung über alle unsere sozialen Medienkanäle bekannt geben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

10 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Tang0
Tang0
11 Monate zuvor

Klingt nach Lizensierungsgründen. Aber schauen wir mal, was dabei herumkommt.

Reinhard
Reinhard
11 Monate zuvor
Antwort auf  Tang0

Arbeiten ASOBO eventuell auch an einem Löschflugzeug ala 748 ?
Für MSFS 2024, würde zu den gezeigten Mission passen. Mal sehen wem man als Nächstes den Hahn zu dreht. Keine guten Nachrichten.

Sebastian
Sebastian
11 Monate zuvor
Antwort auf  Reinhard

Anzunehmen das auch hier der Vertragsknebel zu geschlagen hat. Wenn HPG eben für die Action Missionen Flugzeuge liefern soll, dann eben mit MSFS 2024 als neues Feature und nicht jetzt schon,…. dafür muss es ja den MSFS 2024 geben, der macht das ja erst technisch, spielerisch möglich^^

*WerIronieFindetKannSieBehalten*

Matthias
Matthias
11 Monate zuvor

was wäre dann mit CapainScam? Basiert die 777 nicht auf der 747?

Soho
Soho
11 Monate zuvor
Antwort auf  Matthias

Nur von den Systemen her. Aber hier gab es bisher noch keine Einschränkungen. Da gibt (und gab es ja in der Geschichte des MS FS immer schon) es ja auch genug andere die teilweise standard Avionik nutzen.
Beim Model sieht das anders aus. Hier denke ich war es in dem Fall kritischer weil das schon Arg beworben wurde und nicht etwa ein reines UI Addon zur Brandbekämpfung.

Matthias
Matthias
11 Monate zuvor
Antwort auf  Soho

ja, dass stimmt natürlich. Nicht beachtet. Na mal schauen was Asobo eventuell bringt.

Jonas
Jonas
11 Monate zuvor
Antwort auf  Soho

Dann wären aber AddOns wie der von WB-Sim für die C172 SP genauso kritisch. Bedienen sich auch des Models und fügen nur Systemtiefe hinzu. Ich tippe auch eher auf Überschneidungen mit der Zukunftsplanung in Sachen MSFS2024.

Sebastian
Sebastian
11 Monate zuvor

Ist die Dash-8 nicht mehr alleine auf dem „MS-Contract-Cementery“..

Sennah
Sennah
11 Monate zuvor

Gestern beschwere ich mich für eine qualitativ gute Melbourne Szenerie für 26 Eur. Hier wurde für ein nicht existierendes Produkt 20 eur aufgerufen und so ganz verstehe ich nicht was hier den Reiz darstellt. Von daher ist mir der Rückruf völlig egal, da es Freeware Produkte im ‚Markt‘ gibt die deutlich mehr Realität abbilden.

Könnte dich auch interessieren:

Wer kennt es nicht: zu wenig FPS, kein Framegeneration Support im DX 11 Modus des MSFS oder im X-Plane und für manche geht der DX 12 Modus des MSFS gar nicht. Zufälliger Weise bin ich im X-Plane Forum auf eine mögliche Lösung gestoßen welche "einfach" die FPS verdoppelt! Mal gucken was der nächste Zauberkasten in Punkto Framegeneration kann!
Jo Erlend arbeitet weiter unermüdlich am größten deutschen Luftfahrtdrehkreuz und präsentiert über Aerosoft neue Bilder der kommenden FRA Szenerie. Die Ausschnitte zeigen fast alle Areale des Flughafens und lassen jetzt schon die Detailverliebtheit erahnen. Habt ihr schon Pläne für eure erste Frankfurt Rotation?
Eine neue Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist erhältlich. Wie angekündigt, haben Aviotek ihre Interpretation des größten, deutschen Flughafens veröffentlicht. Die Szenerie steht jetzt als Freeware bereit – Orbx übernimmt die Bereitstellung des kostenlosen Produkts.