Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im November hatte iFly eine Neuauflage der 737 NG exklusiv für Prepar3D Version 5 veröffentlicht. Jetzt hat Vertriebspartner Flight One Bilder des Erweiterungpakets gezeigt. iFly will alle Varianten der 737NG anbieten. Darunter die -600, -700, -700ER, -900, -900ER und BB. iFly hatten mit ihrer Umsetzung der 737 überrascht. Im Herbst hatte iFly eine komplette Neuauflage veröffentlicht, inklusive neuer Audio Engine, einer EFB mit Navigraph-Integration und vielem mehr. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
8 Monate zuvor

Mich würden ja echt mal die Unterschieden +/- zur PMDG interessieren. Wäre das nicht was für die Redaktion? :)))

elgreco111
elgreco111
8 Monate zuvor
Antwort auf  Steven

PMDG scheint sich mehr auf dem MSFS zu konzentrieren, da wäre ifly sicher eine Alternative, da offensichtlich moderner entwickelt speziell für v5.3. Wenn dazu noch die Systemtiefe passt, dann ganz sicher sogar

elgreco111
elgreco111
8 Monate zuvor
Antwort auf  elgreco111

Leider doch nicht das wahre, Cockpit schaut bei PMDG wesentlich besser aus, Außenmodel ist top.
Hatte eine Weile gebraucht die Triebwerke zu starten trotz Ground Connection und APU. Irgendwann gings dann.
Beim ausschalten der APU war plötzlich die Hydraulik weg und auch der Druck in den Tanks trotz laufender Triebwerke.
Hab das Ganze bei PMDG nachgestellt keine Probleme.

Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
8 Monate zuvor

Bemerkenswert, dass sich jmd noch um P3D kümmert! Ich selbst bin ja mit Boeing (oder anderen Fluggeräten, die sich mit Yoke steuern lassen) nicht so grün, aber dennoch finde ich die Leistung gelungen und freue mich (für die Boeing-Fetischisten), dass es dieses Modell gibt… und das auch noch als Alternative zu PMDG… 😉

Könnte dich auch interessieren:

Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.
Seit geraumer Weile werkelt Pacsim schon an der Umsetzung des Flughafen Seoul-Incheon für den MSFS. Ursprünglich geplant für Ende 2021 ist der Platz jetzt veröffentlicht worden.