Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

iniBuilds erstes Airliner Addon schreitet smooth und schnell voran. Seit ein paar Tagen ist die Produktseite des A300-600R online und auch der Release Trailer ist bereits veröffentlicht. Im letzten Development Update vom 29.07.2020 stellt iniBuilds in Aussicht, dass die finale Beta Version des A300 in zwei Wochen an die Tester geht. Dennoch ein fixer Veröffentlichungstag steht noch nicht fest. Wie oben zu sehen, fliegt auch schon die Passagiervariante, welche kostenlos nach dem Release des Frachters veröffentlicht wird. Wer sich ein Bild davon machen möchte welche Bemalungen zum Start bereit stehen kann diese auf der A300 Liveries Seite machen. Wer an den A300 kostenlos kommen möchte kann beim Giveaway Gewinnspiel mitmachen.

Trailer

Galerie

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Miguel
Miguel
2 Jahre zuvor

Sehr schön zu sehen, dass der Flieger noch entwickelt wird. Ich freue mich riesig auf das erste Review!
Sehr guter Start der Seite , weiter viel Erfolg!

trackback

[…] den letzten Tagen haben wir mehrfach über den bald erscheinenden iniBuilds A300 für X-Plane berichtet. Nun hat sich Airline2Sim, bekannt für ihre umfangreichen Flugzeug- und […]

Könnte dich auch interessieren:

Nach der Ankündigung von Orbx eine Skandinavien Map in den DCS zu bringen, steht nun mit der Sinai Umsetzung die nächste Region in den Startlöchern. Der bisher unbekannte Entwickler OnReTech arbeitet bereits an der 1500 X 1000 km großen Map.
Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.