Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach der Ankündigung vor zwei Tagen ist es nun soweit und das erste große Update des iniBuilds A300 steht zum Download bereit. Der Fokus des Update liegt dabei ganz klar auf den neu dazu gekommenen Pratt & Whitney PW4158 Triebwerken, womit nun beide reelen Triebwerksvarianten des Airbus A300-600 im iniBuilds Flieger vorhanden sind. Darüber hinaus bringt das Update aber auch einige weitere Änderungen mit sich. 

Die Auffälligste davon ist sicherlich das neue, moderne Radiopanel welches optional auf der Center Konsole eingeblendet werden kann. Dieses stellt nicht nur die Steuerung der bekannten Empfangseinrichtungen des Flugzeug dar, sondern bietet nun auch eine ACARS Simulation auf Basis des Hoppie Netzwerk. Dabei werden alle gewohnten Funktionen wie CPDLC, PDC und ACARS Funktionen wie OOOI oder Position Reports unterstützt.

Auch das EFB des Airbus wurde von iniBuilds erweitert und mit von der Community gewünschten Funktionen ausgestattet. So kann nun zum Beispiel nicht nur die Start-, sondern auch die Landeperformance des Flugzeug berechnet werden. Und auch die Navigraph Integration wurde erweitert, so dass nun ebenfalls Enroute Charts im Flugzeug angezeigt werden können. Diese neuen Funktionen und Features des Addon wurden von iniBuilds in einem umfangreichen Video auch in Bewegung gezeigt:

Was sich sonst noch so an Änderungen und Fehlerbehebungen in dem Update findet könnt ihr im vollständigen Changelog nachlesen, welches im iniBuilds Forum zu finden ist.  Bezogen werden kann das Update ab sofort, wie von iniBuilds gewohnt, über den iniManager. Solltet ihr das Flugzeug noch nicht besitzen, so könnt ihr es bis zum 1. April auch für einen um 25 Prozent reduzierten Preis erwerben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.