Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Integration der interaktiven Checkliste ist bei vielen Flugzeugen im Microsoft Flight Simulator Standard. Mit ihr lassen sich Schalter leichter finden und das Erlernen von Prozeduren kann erleichtert werden. Ein neues Video von BlueBird Simulations zeigt: Auch die kommende 757 nutzt die Checkliste.

Als kleine Vorschau hat BlueBird dafür jetzt ein weiteres Video hochgeladen, das die Nutzung der Checkliste zeigt. BlueBird Simulations arbeitet zusammen mit Just Flight an der Umsetzung der 757 für den Microsoft Flight Simulator. Vor kurzem hat die Add-on-Schmiede bekannt gegeben, dass die 757 voraussichtlich Ende des Jahres auf den Markt kommen soll und eine 767 ebenfalls geplant ist.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus
Markus
18 Tage zuvor

Ich finds gut. Ich hatte schon oft die Situation, dass ich mal einen Schalter nicht auf Anhieb gefunden habe, wenn er sich bspw. fast unterm Sitz befindet.
Und in nem Airliner auf jeden Fall Sinnvoll

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.