Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Per Mail hat JustFlight seine Kunden heute informiert das für die P3D Version des kleinen Vierstrahlers ein Update verfügbar ist. Mit Version 1.07 werden allerhand Detailfehler behoben. Besonders der FD Pitch Indicator Bug bezogen auf die Speed war den Kunden negativ aufgefallen. Darüber hinaus kann die BAe-146 von nun an besser mit GSX kommunizieren.

Kunden erhalten das Update über Ihre JustFlight Account als komplett neue Version des Flugzeuges. 

Changelog

v1.07

  • Autopilot pedestal 2D pop-up added
  • Tweaks to IAS and Mach hold and associated FD pitch indications
  • Default electrical power now fully synced to custom code, preventing radio/ATC use when cold & dark
  • ICE DETECT light remaining illuminated after anti-icing applied – fixed
  • Cabin announcements sometimes not available on second leg of a flight – fixed
  • „Approaching minimums“ call-out no longer triggered if radio altimeter minimums is set to 0ft
  • Fast/slow indicator is now functional
  • EXT PWR NOT SHUT remaining illuminated after cancelling MWS test – fixed
  • Pressing the non-functional VNAV button should no longer have any effect on the autopilot
  • Improvements to digital display backlighting logic, including control over backlighting via instrument panel lighting knob
  • GSX compatibility updated (takes advantage of new GSX jetway and airstair availability status)
  • GSX cargo ULD codes added to ensure suitable containers are loaded on QC/QT
  • Altitude selector fail flag added
  • Tweaks to cabin announcement timings/triggers
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Viele warten sehnsüchtig auf das europäische Wunderwerk der Technik für den MSFS. Zur Befriedigung der Neugier hat das Entwicklerteam nun ein neues Development Video des FlyByWire A380 veröffentlicht. Dieses gibt euch ein Bild zum aktuellen Stand in Sachen Cockpit und Systemumsetzung.
Vor ein paar Wochen haben wir darüber berichtet, und nun ist es soweit. Das erste Flugzeug des Entwicklerstudios FlightSim Studio AG hat den Beta Status erreicht und wird nun innerhalb des Entwicklerteams ausgiebig getestet.
Ok, ob EasyJet Container in den Bauch lädt, könnte diskutiert werden - was aber aber Fakt zu sein scheint: GSX ist im Endanflug. So hat nicht nur Umberto Colapicchioni im eigenen Forum angedeutet, dass es im August mit dem Release klappen könnte - und ein aktuelles Video zeigt GSX im Einsatz.