Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Andrei Bakanov alias JustSim hat seine Prepar3D-Umsetzung des Flughafen Malta (LMML) aktualisiert und als Version 2 veröffentlicht. Die Szenerie ist jetzt im Simmarket erschienen, derzeit exklusiv für den neuen Prepar3D Version 5. Auch wenn es noch keine offizielle Ankündigung gibt, wird die P3D4-Version sicher noch nachgereicht – so praktizierte es JustSim bisher auch mit anderen Szenerien.

Wie andere Entwickler auch, bittet JustSim für das Update nochmal zur Kasse: Für 6 Euro bekommen Käufer der ersten Version mit Rabatt folgende Verbesserungen: Ein aktuelles AFCAD-File, PBR-Texturen, kleinere Fixes und mehr.

JustSim ist nicht der einzige Anbieter einer Prepar3D-Szenerie von Malta. Auch Rainer Kunst alias simmershome stellt auf seiner Homepage eine kostenlose Umsetzung von Malta zur Verfügung. Kunst hat in seinem Release neben dem Flughafen auch die komplette Insel umgesetzt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Roman
Roman
2 Jahre zuvor

Und wer Rainer @sommershome’s Szenerie kennt, braucht keine neues Malta, für das man auch noch für ein Update zahlen muss.

Könnte dich auch interessieren:

Martyn Northall hatte es bei uns im Podcast angekündigt und auch in den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Just Flight an einer Umsetzung der Avro Vuclan arbeitet. Jetzt hat das britische Unternehmen auf Facebook Vorschaubilder präsentiert. Wird es eine zeitnahen Release geben?
Der Anflug auf Funchal ist immer spektakulär, nicht nur wegen der besonderen Anflugprozedur. Wer jetzt im Anflug auch Schiffsverkehr um die Inseln haben will, bekommt von Seafront Simulations das passende Add-on. Vessels Madeira ist jetzt bei Orbx erschienen.
Die nächste Szenerie von Verticalsim wird der Airport von Tampa in Florida werden. Anfangs geplant für einen Release um Weihnachten dauert die Erstellung länger als von Verticalsim ursprünglich geplant. Um die Wartezeit bis zum Release zu verkürzen, gibt es regelmäßige Updates zum Baufortschritt im hauseigenen Discord.