Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Thranda hat vor einigen Tagen die de Havilland Canada DHC-2 Beaver veröffentlicht.

Die Beaver wurde von 1947 bis 1967 gebaut und gilt auch heute noch als extrem robustes Flugzeug. Das STOL- Flugzeug kann bis zu 7 Personen oder gute 900Kg Fracht transportieren.

Thranda hat nun die virtuelle Umsetzung des Bibers veröffentlicht und verspricht unter anderem folgende Features :

  • voll konfigurierbares VC, jedes Instrument kann einzeln verschoben werden
  • hochaufgelöste PBR-Texturen mit der Möglichkeit eigene Liveries zu erstellen
  • komplexe Simulation des Pratt&Whitney R985 Sternmotors
  • FMOD Soundsystem
  • Unterstützung des Reality XP GTN750
  • verschiedene Optionen z.B. Tundrareifen, Skier uvm.

Alle Features der Beaver finden sich im X-Plane Store. Dort kann der Buschflieger auch für gute 35$ gekauft werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es hatte für Raunen vor der Bühne gesorgt: Die stark gewachsene Truppe von Working Title wird sich zukünftig nicht mehr nur um Flugzeugsysteme kümmern. Ein eigener Flug- und Performance-Planer soll im Rahmen des Microsoft Flight Simulator 24 für uns virtuelle Piloten ausgerollt werden. Doch was bedeutet das für Navigraph?
Nach dem Projekt wurde es ein bisschen links liegen gelassen – dabei hatte sich The Skypark von Parallel 42 als vielversprechendes Add-on positioniert. Als kleine Auftrags- und Wirtschaftsimulation soll das Tool Fluganlässe für Simpiloten schaffen. Jetzt kommt frischer Wind in das Projekt. Allerdings aus einer neuen Richtung.
Es ist ein großes Mysterium, wann der A380 in den Microsoft Flight Simulator kommt. Im Rahmen der FSExpo in Las Vegas gab es jetzt wieder einen tiefen Einblick in den Status der Umsetzung. Ein aufgzeichneter Flug von San Francisco nach Las Vegas zeigt den Wal in Aktion.