Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Microsoft bewegt sich mit großen Schritten in Richtung Veröffentlichung des Sim-Update 12. Damit dies beim Anwender ohne größere Probleme ausgerollt werden kann, veröffentlicht das Entwicklerteam hinter dem Microsoft Flight Simulator eine Open Beta, bei der alle das bevorstehende Sim-Update testen können. Genau diese Open Beta hat nun ein erneutes Update erhalten und wurde auf die Version 1.31.21.0 aktualisiert.

Bestandteil des kleinen Updates sind nicht nur allgemeine Verbesserungen, sondern auch Verbesserungen der Cessna Citation CJ4 und Anpassungen bei der Verwendung von Wasserflugzeugen und deren Abflugort.

Hier die detaillierten Änderungen aus den Release Notes:

General

  • [Checklists] Fixed inconsistent XML parsing behavior between PC and consoles

Cessna Citation CJ4

  • Fixed missing basic aural alerts
  • COM input now allows to enter 136.xxx frequencies
  • Limit types of airports displayed on the map to show only suitable ones

Airport

  • Fixed the possibility to set a seaplane base as departure without a seaplane
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

13 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor

Etwas off-topic, aber ich habe dazu nirgendwo sonst etwas gefunden, auch nicht im offiziellen MSFS-Forum: Hatte noch jemand Probleme mit dem heute ausgerollten Update, bei dem diverse “handcrafted airports” von Asobo (u.a. Chicago und Innsbruck) aktualisiert wurden? Dieses Update hat seltsamerweise erstmals seit Existieren des MSFS auf meiner Festplatte geschafft, alle meine Einstellungen abgesehen von den gespeicherten Tastatur-, Maus- und Joystick-Profilen zu löschen. Echt ärgerlich, zumal ich nicht verstehe, wie das bei einem reinen Airport-Update passieren kann. Zumal ich alle aktualisierten Airports bereits deinstalliert und durch deren Payware-Versionen ersetzt hatte, aber so ist das mit diesen Zwangs-Updates für alle MSFS-Nutzer…

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Na toll Asobo. Danke für die Warnung. So kann ich mich als Nichtnutzer der Beta, schon mal vorbereiten. Nicht das erste mal, dass meine Einstellungen gekippt wurden. Schon zweimal passiert, dass ich bei Null anfangen musste. Ohne Update, einfach so beim Flusi Start. Man hat mir sogar die deinstallierten Asobo Scenerien wieder aufgezwungen. Aber kennt man ja seit den Anfängen von Flugsimulatoren. Ohne Basteln geht’s wohl nicht.

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Reinhard

Ich bin auch Nichtnutzer der Beta, wollte gestern einfach nur ganz normal den Sim starten und dann wurde mir dieses Update (insgesamt auch mal eben 9,6 GB groß, und das für Flughäfen, die ich alle schon von der Platte gekickt hatte) aufgezwungen. Ich habe natürlich den Community-Ordner vorher geleert, und trotzdem habe ich jetzt den Salat.

Auch im Simulator passen die Einstellungen für mich nicht mehr, mit dem Fenix-A320 ist der Menüpunkt für die KI-Pilotenunterstützung (nutze ich immer für den Funkverkehr) nicht mehr verfügbar, bei anderen Flugzeugen schon…

Was noch schlimmer ist: Ich fliege jetzt häufiger mit CTD aus dem Simulator (z.B. im Anflug auf Aerosofts Paderborn/Lippstadt, das bei mir bis zum Update tadellos funktionierte) und auch die Frames sind bei mir teilweise nur noch einstellig.

Definitiv das am stärksten verpfuschte Update, das ich mit diesem Simulator bislang erlebt habe. Und im offiziellen Forum erwähnen sie nicht mal, dass sie dieses Update ausgerollt haben…

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Die von Microsoft/Asobo durch das Update einfach wieder dreisterweise auf meine Festplatte installierten „Handcrafted airports“ habe ich übrigens auch wieder runtergeschmissen, um keine Konflikte mit meinen dortigen Payware-Szenerien zu erzeugen. Trotzdem ist mein Simulator nicht mehr der, der er vor dem Update war.

Artox
Artox
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Ich bin verwirrt. Ich bin vor 4h noch geflogen und hatte keinerlei Updates. Was so eigentlich auch zu erwarten war wenn man nicht an der beta teilnimmt, so wie ihr. Daher verstehe ich gerade nicht, wieso ihr Updates hattet.

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Artox

Vielleicht liegt es daran, dass wir die betreffenden Standard-Airports deinstalliert hatten? Wenn dem so sein sollte, mache ich auf jeden Fall mal ein Ticket bei Microsoft/Asobo auf, denn es kann ja nicht sein, dass man neuerdings gezwungen ist, diese Airports auf der Platte zu lassen.

Kai
Kai
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Was hindert dich daran, die Beta zu verlassen und auf die offiziellen Versionen zu warten?

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Kai

Wie ich schon geschrieben hatte: Ich nehme an der Beta doch gar nicht teil! 😉 Es handelte sich bei mir um ein komplett von der Beta losgelöstes Update.

Christian
Christian
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

KI Pilotenunterstützung gabs bei mir für die Fenix noch nie…

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Christian

Das mag sein, ich habe darauf nie geachtet, weil ich zumindest immer die KI-Funkunterstützung trotzdem noch im Fenix hatte. Die ist jetzt auch wieder bei mir hergestellt, ohne dass ich etwas dafür getan habe. Dafür aber laden an meinen Startflughäfen über FSLTL jetzt Flugzeuge in völlig falschen Liveries (zum Beispiel Korean Air am Flughafen von Hannover). 😂 Es ist echt irgendwas total durcheinander geraten.

Kai
Kai
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Ja, habe ich im Nachgang auch gelesen, aber da war mein Beitrag schon raus ;). Seltsam, das bei dir ein Update gefahren wurde; da muss sich aber ordentlich was verheddert haben!

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Noch ein Update hierzu: Mein Simulator läuft jetzt wieder okay, ich hatte bislang keine weiteren CTDs in Paderborn/Lippstadt und ich habe ein paar durch das Update zurückgesetzte Einstellungen jetzt wieder so vorgenommen, dass auch falsche Anzeigen bei mir wieder stimmen. Ich hatte zum Beispiel anfangs vollkommen falsche AI-Liveries an meinen Flughäfen stehen – des Rätsels Lösung war, dass man neben dem MSFS-AI-Verkehr auch noch das Luftfahrzeugaufkommen am Boden auf Null setzen muss, damit man wirklich nur die korrekten Liveries mithilfe von FSLTL ausgespielt bekommt…

Ich beobachte das weiter, aber erstmal läuft es wieder. Aber solche Updates, die einem alle Einstellungen zerschießen, braucht echt kein Mensch…

ChrisS
ChrisS
1 Jahr zuvor

Heute die Beta installiert, keine Einstellungen verändert, Performance eher flüssiger als zuvor. Also keine Probleme hier.

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.