Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit einer kleinen Überraschung wartete Fly Tampa gestern auf. Um die Wartezeit auf Version 2 ihrer Amsterdam Szenerie zu versüßen, haben die Entwickler aus Florida ein intermediate Update für Schiphol veröffentlicht. Dieses bringt neben Fehlerbehebungen vor allem die P3DV5 Kompatibilität mit. Das Update kommt, auch wenn es nur ein Zwischenschritt ist, als komplett neue Version daher, welche über den Universal Installer bezogen werden kann.

Changelog

  • Implemented FlyTampa Universal Installer
  • Improved P3Dv5 compatibility
  • Corrected airport elevation problems
  • Automatic seasonal texture switches
  • Optimised autogen around the airport
  • Airport dynamic lights
  • Optimised city 3D lights
  • Airport lights switch on automatically at low-visibility
  • Fixed ground texture artifacts
  • Functional VDGS units for P3Dv5

If you have previously installed FlyTampa-Amsterdam in a directory/location, which is different than the one you will be using to install v1.3, then you will first need to manually remove the older version’s folders and files, listed below:

***\FlyTampa\Amsterdam
***\FlyTampa\Amsterdam_LC
***\scenery\world\scenery\AFX_EHAM_flytampa_dummy.bgl
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.
Nachdem der Flieger bereits vor einigen Versionen auf den X-Plane 12 angepasst wurde, hat Entwickler ToLiss Simulations nun ein weiteres Update nachgelegt. So soll nun unter anderem auch das Wetter Radar des Airbus wieder zuverlässig funktionieren.
Ehviator hat mit Videos zum Microsoft Flight Simulator und zur realen Luftfahrt bereits über 10.000 Follower auf YouTube sammeln können. Als 757-Copilot eines kanadischen Operators gehört er außerdem zum Team von BlueBird Simulations. In einem kurzen Video zeigt der Pilot jetzt neue Details der kommenden 757, die BlueBird in den MSFS bringen will.