Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Für alle die unseren MSFS Maddog Preview Stream nicht live erleben konnten haben nun die Möglichkeit unseren Flug nochmal anzuschauen. Begleitet André, Julius, Rafi und Tommi beim Flug von Palermo nach Linate mit der bald erscheinenden MD-82. 

Bald ist es so weit – die Maddog für den Microsoft Flight Simulator geht in die Release-Phase. Dafür haben die Entwickler den NDA geliftet – Bilder und Videos des Klassikers können jetzt öffentlich gezeigt werden. 

Deshalb laden wir euch auf heute auf einen entspannten Feierabendflug mit der Leonardo “Maddog” im MSFS ein! Hier habt ihr die Möglichkeit, einen ersten Eindruck vom Flieger zu gewinnen und unserer erfahrenen Maddog-Crew über die Schulter zu schauen. In der guten alten Alitalia-Lackierung geht es von Palermo nach Linate!

Wir sehen uns heute, den 14. März 2022 um 20:00 lcl auf Twitch.

Seht hier als kleinen Aufwärmer die Maddog-Landung in Mallorca auf der 24L.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Mika
Mika
8 Monate zuvor

Hab gestern ein bisschen zuguckt und war recht angetan. Vielen Dank für die Einblicke! Das war ja dann wohl auch so etwas wie der inoffizielle Beweis, dass systemtiefe Flieger im MSFS funktionieren. WXR geschenkt, Frage der Zeit, dann läuft das auch. Freue mich riesig auf die Kiste, fliege die Rotate Version auch sehr gerne im XP, aber die Leonardo ist glaube ich noch eine Klasse darauf.

Sebastian
Sebastian
8 Monate zuvor

Was denn, was denn? Ist der Release schon so weit? Oder habt ihr eine Preview-Version bekommen? Alle anderen Kanäle haben bisher gar nichts dazu vermeldet…

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
8 Monate zuvor

Moin, vielen Dank war gut.

allerdings bin ich ein bisschen Ratlos, da zum eine gesagt wurde das ~95% der Systeme passen, es angedeutet wurde das es sich quasi ausschließlich um das Wetterradar /EFB handelt und halt die Sachen die im MSFS nicht funktionieren. Aber was sind nun „die“ Sachen die im MSFS außer den gennant nicht gehen.

Zur Unklarheit haben, für mich und vielleicht auch anderen, ebenfalls dann die Aussagen geführt, wie: das man die System (weil irgendwie scheint es ja grundlegend „nur“ eine P3D Portierung zu sein) alle raus genommen hat und nach und nach die Funktionierenden wieder eingesetzt wurden.

Ansonsten sieht der Flieger gut aus, wobei ehrlich und das wurde auch gut betont, die Modellierung hinter den Möglichkeiten liegt. Das ist wohl auch der Portierung geschuldet.

Wie gesagt, etwas mehr Klarheit zwischen den beiden Simulatorversionen wäre schön. Aber es ist ja auch kein vollständiges Review und ihr wart auch die Ersten!

Mika
Mika
8 Monate zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Das wurde im Chat ja gefragt. Scheint wohl tatsächlich nur das WXR zu sein, was noch nicht geht. EFB ist ja möglich, nur wohl noch nicht fertig. Teilweise sind und müssen Dinge – Architektur beding -auch wohl anderes organisiert werden. Prinzipiell scheint aber alles ansonsten soweit zu funktioniere, so dass man ab initio wohl richtig Freude mit der Kiste haben wird und sich auf weitere Verbesserungen seitens Leonardo freuen darf.

EngineIgnition D
Mitglied
8 Monate zuvor

Vielen Dank für den tollen Stream! Wir hoffen mal dass dies ein Hinweis auf eine baldige Veröffentlichung ist!

trackback

[…] hatten die Maddog bereits im Stream vorgestellt, vor kurzem kam ein weiteres Video mit neuen Features wie Kabine und EFB […]

Könnte dich auch interessieren:

Mit Vienna V2 hat Gaya Simulations Ihre komplett überarbeitete Version von Österreichs Hauptstadt Drehkreuz für den MSFS veröffentlicht. Neue Jetways, angepasster Bodenverkehr und die Umsetzung vieler baulicher Veränderungen am Wiener Airport wurden umgesetzt.
Überraschend: Die Flightsim Studio AG arbeitet schon länger an einer Umsetzung des E-Jets für den Microsoft Flight Simulator. Morgen will Betriebspartner Aerosoft das Produkt mit einem Video offiziell ankündigen. Wir haben uns vorher schon einmal umgehört, was von dem Add-on zu erwarten ist.
Nach dem letzten großen Patch für die Leonardo Maddog ist gestern Abend ein Hotfix für diesen Patch erschienen. Primär dafür gedacht Fehler aus dem letzten Patch zu korrigieren, bringt dieser Hotfix sogar neue Features mit sich.