Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es war für viele deutsche MSFS-Kund:innen bestimmt nicht gerade positiv, dass in Deutschland so mancher Flughafen in der jungfräulichen Version des Microsoft Flight Simulators nicht vorhanden war. Neben Rostock und anderen Flughäfen, ist auch der Manfred Rommel Airport im Süden Stuttgarts ein leerer Fleck geblieben. Durch JustSim, Gravity und Feelthere konnten virtuelle Pilot:innen die Lücke bisher schließen. Doch seit dem gestrigen World Update 6 hat auch der Standard-Simulator eine Szenerie von Stuttgart vorzuweisen.

Kurze Piste in Tirol

Hinter dieser vierten Umsetzung Stuttgarts steckt die FlightSim Studio AG (FSS) aus Basel. In enger Kooperation mit Aerosoft hat die FSS den Airport in den Sim gebracht. Heute haben die Schweizer für 10 Euro eine weitere Szenerie über Aerosoft veröffentlicht. Mit Kufstein-Langkampfen bringt die Schweizer Firma einen Grasplatz in der Berglandschaft Tirols in den MSFS. Laut Produktbeschreibung soll der Grasplatz durch interessante Anflüge bestechen. Denn trotz 800 Meter Pistenlänge, habe der Grasstreifen deutlich versetzte Landeschwellen. Dadurch verkürze sich die Landestrecke auf bis zu 450m.

Neue Stuttgart-Szenerie für X-Plane 11
Die Stuttgart-Umsetzung soll laut der FSS auch bald für X-Plane 11 verfügbar sein. Stairport wird sich dabei um die Implementierung kümmern. „Nächste Woche wollen wir mit der Konvertierung beginnen“, erklärt Marten Krull von Stairport gegenüber cruiselevel.de. „Stuttgart XP wird sich vor allem durch ein sehr hochauflösendes Groundpoly auszeichnen, viel besser als im MSFS. Auch werden deutlich mehr eigene Gebäude dabei sein, vor allem in der Umgebung des Airports“, so Marten. Neben den Standard-Features wie SAM-Jetways und Seasons, ergänzt Marten.
Morgen kommt Kassel

Stairport und die FSS sind auch verantwortlich für die Kassel-Szenerie, die morgen für X-Plane 11 bereitstehen soll. Bei dieser Umsetzung versprechen die Entwickler angepasste Orthos, PBR-Bodentexturen, realistische HDR-Beleuchtung, handplatzierte Vegetation und adaptierte Straßen und Autogen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Stuttgart in den Microsoft Flight Simulator gebracht. Und gleich noch eine Umsetzung für X-Plane angekündigt. Zu dieser hat Mathijs Kok im Aerosoft-Forum jetzt erste Bilder […]

Könnte dich auch interessieren:

Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
Sie kann auf Graspisten landen und steht für Schweizer Präzision: Der PC-24 ist ein besonderer Business-Jet. IRIS Simulation will jetzt dafür sorgen, dass das Flugzeug auch im Microsoft Flight Simulator an den Start geht.