Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Durch das Bing-Streaming kann im MSFS nahezu jeden Ort der Welt in fotorealistischer Qualität besucht werden. Gesonderte Szenerien, um Orte und Landschaften wieder zu erkennen, sind meist entbehrlich. Diesen Umstand macht sich YouTuber „Rakuzard“ zunutze und stellt das Tiefflugtrainingsgebiet der Royal Air Force in der walisischen Gebirgsregion Snowdonia vor, dass unter Plane-Spottern als „Mach Loop“ bekannt ist. Die Nachahmung im eigenen Simulator wird dringend empfohlen.

Der „Mach Loop“ – eigentlich Machynlleth Loop – ist eines der wenigen Gebiete in Großbritannien, in dem das trainieren von Tiefflügen möglich ist. Das knapp 13km lange Talsystem befindet sich zwischen den Städten Dolgellau im Norden und Machynlleth im Süden. Besonders unter Plane-Spottern ist dieses Areal berüchtigt. Auf den Hügeln stehend kann man nämlich beobachten, wie Tornados, Eurofighter, C-130, A400 und F-15 unter einem Hinweg durch das Tal fliegen. Um das Erlebnis im MSFS abzurunden, existieren einige Freeware-Modifikationen die z. B. der Flughafen RAF Valley (EGOV) von welchem die Maschinen üblicherweise starten, der Flugplan in bzw. durch den Loop und Fotografen die vor ihrem Zelten auf den Hügeln stehen. Die Links findet ihr in der Video-Beschreibung.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Die von JustFlight vor ein paar Monaten veröffentlichte BAe-146 Reihe wurde durchaus positiv in der Community aufgenommen. Nun wurde auch die Entwicklung der zweiten Generation dieses Flugzeug bestätigt.
Nach der Ankündigung von Orbx eine Skandinavien Map in den DCS zu bringen, steht nun mit der Sinai Umsetzung die nächste Region in den Startlöchern. Der bisher unbekannte Entwickler OnReTech arbeitet bereits an der 1500 X 1000 km großen Map.