Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Leonardo hat für Ihre Maddog ein weiteres Update veröffentlicht. Neben zahlreichen Bugfixes wurde unter anderem das Head Up Flight Display (HFDS) hinzugefügt. Das HFDS kann optional für die Basisversion der MD-82 und für das Expansionspaket der MD83/88 aktiviert werden. In der Realität kam es beispielsweise bei Swissair zum Einsatz. Der neue Installer ist wie immer im persönlichen Simmarket-Account zu finden. 

CHANGELOG
******1.2b169 – 07/07/2023******

>>>FIXED
– fixed issue in EFB Services App not showing correctly aux fuel qty for the MD-83;
– fixed issue with initial cabin supply temp;
– fixed issues with GSX boarding on second+ consecutive flight;
– fixed issue in EFB Perf APP not taking into account pilot entered QNH;
– fixed issue in FMS turning too early (or too late) in RNAV approaches;
– fixed issue in holding direct entry with certain intercept angles;
– fixed issue with CPDLC removing answer prompts (WILCO, UNABLE, etc.);
– fixed issue in FMS which caused certain departure transition to be loaded uncorrectly;
– fixed issue in EFB perf app with Force Norm TO SWITCH remaining visible in landing page;
– fixed issue with PFD 2 going OFF when PFD 1 dimmed to OFF and option Synch CM1/CM2 disabled;
– fixed issue in FMS CRZ page with missing W/MOD data;
– fixed brake temperature remaining high in turnaround mode;
– fixed artifact in texture of air conditioning gauges;
– fixed missing sound when manually tripping CBs;
>>>NEW
– added optional Head Up Flight Display System (HFDS), and documentation;
>>>OTHER
– added throttle axis calibration in Load Manager;
– when a MSFS flight is initalized ‘in the air’, the maddog will now be configured correctly for level flying with engines, AT and AP ON;
– revised FMS step climb logic and manual step climb enquire in CRZ page.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wieder ohne große Ankündigung hat Captain Sim das nächste Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Nachdem es die letzten Male vor allem Passagier-Jets waren, ist jetzt mit der C-130 eine Militärmaschine dran.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.
Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.