Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Während andere Entwickler gerne lange, ausschweifende Statements abgeben mit Versprechungen und Vorhersagen, lässt man das bei Majestic eher ruhiger angehen. Getreu dem Motto, wir reden, wenn wir was zu sagen haben und dieser Moment ist jetzt gekommen. 

Grundsätzlich sei man im Zeitplan der Cockpit/ Training Edition zurückgeworfen worden, da man vor Erscheinen des P3DV5.0 ein paar grundlegende Änderungen an der Pilot/ Pro Dash Edition durchführen musste. Darüber hinaus kann man aktuell nicht das CPAN Control Panel für die Cockpit/ Training Edition fertigstellen, da es hier an der Implementierung des PDK Features durch LM fehlt. Mittels PDK können externe Applikationen die P3D programmeigenen Kamera-Funktionen kontrollieren sowie Post- Processing Effekte ändern oder hinzufügen. Der Flight Data Recorder hingegen macht gute Fortschritte. Mit diesem soll es möglich sein gute, qualitativ hochwertige Flugaufnahmen zu machen. Vernünftige Flugaufzeichnungen sind seit jeher ein Problem aller Flugsimulatoren. Dafür sei es notwendig die Kommunikationswege der Q400, welche alle Systeme betrifft, zu verändern. Dies kann nicht verschoben werden, da es in die grundlegende Funktionalität eingreift. Nichtsdestotrotz verläuft die Entwicklung der Cockpit und Training Edition zufriedenstellend, ein Release Datum kann man jedoch nicht nennen. 

Wie geht es weiter? Grundsätzlich wird man alle Q400 Editionen updaten und auf dem aktuellsten Stand halten. Neben Bug-Fixes zählen dazu natürlich auch einige visuelle Features. Ganz vorne dabei sind PBR Texturen und die Implementierung von TrueGlas. Dennoch fragt Majestic nach euren Vorschlägen, welche ihr HIER einbringen könnt. Bezogen auf den MSFS gibt es keine Neuigkeiten.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
David
David
2 Jahre zuvor

Ich bin ja ein großer Fan der Dash8 und fliege die nach wie vor sehr gerne. Aber “lassen es eher ruhig angehen” ist bei Majestic ja maßlos untertrieben. Ich erinnere mich, als P3Dv4 rauskam, hieß es: Die Training Edition ist quasi fertig. Das ist jetzt 3,5 Jahre her. In der Zwischenzeit wurde die Dash8 doch etwas betagt und lässt einige Features vermissen, die man bei anderen Add-Ons kennengelernt hat (insb. FSLabs und Leonardo). Und nachdem was man so hört, ist davon auch in der Traningsversion nichts dabei, was Ottonormalnutzer gut findet.

Max
Max
2 Jahre zuvor

Für mich in Sachen Systemen und Performance immer noch ein top Addon – und das, obwohl es im Kern schon sieben Jahre auf dem Buckel hat. Schade, dass in Europa immer weniger Q400 unterwegs sind. Freue mich auf die angekündigten Updates, vielleicht wird so die von David genannte Lücke geschlossen 🙂

Könnte dich auch interessieren:

iniBuilds ist dafür bekannt nicht nur qualitativ hochwertige Szenerien zu veröffentlichen, sondern auch nach dem Release eine umfangreiche Produktpflege zu betreiben. Pünktlich zum Wochenende sind nun mehrere Updates für verschiedene Produkte erschienen.
Mit einem umfangreichen Facebook Post kündigt Jetstream Design eine Überarbeitung des kleines Pariser Airports Orly an. An zahlreichen Stellen will man verbessern, aktualisieren und verschönern. Ebenfalls ist JSD an der Umsetzung eines prominenten Airports beteiligt und auch die anderen Flughäfen sollen Updates bekommen. Eine Vorschau auf 2023.
Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.