Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Pittoresk mögen es wohl Frank Dainese und Fabio Bellini. Das Duo hat jetzt für X-Plane eine Umsetzung des kanadischen Banff-Nationalpark für X-Plane veröffentlicht. Vor allem Nutzerinnen und Nutzer von Helikoptern und Wasserflugzeugen sollen bei dieser Szenerie auf ihre Kosten kommen, wenn sie zwischen den Mouraine- und Louis-Seen hin- und herfliegen und ein 800 Quadratkilometer großes Gebiet erkunden. Je zwei Landeplätze stellen die Entwickler dafür bereit. Die Szenerie gibt es im X-Plane.org-Store jetzt für circa 23 Dollar. Der Banff-Nationalpark ist der erste Nationalpark Kanadas und befindet sich im Westen im Einzugsgebiet von Calgary.

Features:
 
  • Covers over 800 sq km.
  • included in the degree + 51 ° -117 °.
  • From the valley of ten peaks, Lake Moraine to Lake Louise with the near village.
  • The whole territory was reconstructed on a photographic basis.
  • The tourist areas of the lakes are reproduced with typical buildings, hotels, residences …
  • All the vegetation has been mapped and faithfully reproduced in 3D.
  • 2 “water runways” have been prepared for the flight from lake to lake with seaplanes.
  • 2 heliports at the respective tourist sites.
  • Reconstructed with 3D models the mountain groups with 4K textures processed from photos.
  • Ten peaks and the homonymous valley, Mont Temple, Mont Lefroy, Mont Hungabee, Moraine lake, Louise Lake…
  • This scenery is only suitable for VFR flight, only with a „visual flight“.
  • ICAO codes: LCLLW (Lake_Louise Canada)    LCLM (Lake_Moraine Canada)   HLML  (Helipad Lake Moraine)     XCYCHLL (Hlipad – village near Lake Louise 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.