Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Aerosoft haben das neueste Werk von Dreamfactory Studio veröffentlicht: Mit einer Szenerie des Flughafens Murcia (LEMI) kann jetzt virtuell die Costa Blanca im Prepar3D angeflogen werden. Aerosoft verspricht eine akkurate Wiedergabe des Flughafens Región de Murcia und der Umgebung. Die Szenerie gibt es jetzt für 20 Euro im Aerosoft-Shop, 1,5 GB Festplattenplatz werden für das Produkt benötigt.

Features:

  • Realistische Schatten und Lichtwiedergabe dynamischer Lichter
  • Optimiert für gute Performance
  • Regeneffekte auf Landebahn und Rollfeld mit Wasserpfützen
  • Alle Gebäude auf dem Flughafen sind sehr detailliert gerendert
  • Terminal mit modelliertem Innenraum. Auch der Autovermietungsbereich hat modellierte Innenräume
  • Statische Fahrzeuge, Autos und statische Personen und vieles mehr
  • Animierte Wig-Wags
  • Kompatibel mit ORBX LC Global und LC Europe
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven Sachs
Steven Sachs
1 Jahr zuvor

Mhmmm, hat die Welt wohl nicht drauf gewartet aber war bestimmt auch eine Auftragsentwicklung. Sevilla wäre in Spanien noch mal etwas feines. Hoffentlich wird das noch etwas für den P3Dv5.

Übrigens, wer kein bock auf das breiige ORBX Landclass in Spanien hat kann sich hier:
http://www.fsxforum.de/viewtopic.php?f=51&t=19975 richtig gut gestaltete Fototapete runterladen. Sind zwar viele GByte aber die Aussicht lohnt sich wirklich!

Könnte dich auch interessieren:

Ende Dezember durften sich alle X-Plane 11 und 12 Piloten freuen! Die schon im September 2020 angekündigte Umsetzung des Flughafen Frankfurts (EDDF) wurde endlich vom Entwickler Aviotek über Orbxdirect veröffentlicht. Jetzt ist es soweit und die Umsetzung des größten Flughafen in Deutschland bekommt ein Update spendiet.
Der Eurofighter in der Entwicklung, die F-4E näher am Release: Heatblur hat derzeit mehrere Eisen im Feuer. Doch auch das Bestandsmaterial wird gepflegt. Für die F-14A und F-14B im Digital Combat Simulator ist jetzt neues Material in Form von einer Single-Player-Kampagne erschienen.
Nachdem der Flieger bereits vor einigen Versionen auf den X-Plane 12 angepasst wurde, hat Entwickler ToLiss Simulations nun ein weiteres Update nachgelegt. So soll nun unter anderem auch das Wetter Radar des Airbus wieder zuverlässig funktionieren.