Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Navigraph Chart App ist seit heute um ein Feature reicher und dieses dürfte besonders die USA Flieger freuen. Mit der Implementierung der FAA Sectional Charts eröffnen sich, besonders für VFR-Piloten, weitere Möglichkeiten der realen Navigation. Zusätzlich sind nun auch die IFR Hight und Low Karten verfügbar.

Die FAA Sectional Charts eröffnen Piloten ein neues Level an Informationen. Diese geben einen schnellen Überblick über die Topografie, Landmarken und Lufträume. Sie enthalten auch Angaben zu Frequenzen, wichtigen Informationen und nicht öffentlichen Airstrips, sowie auf welchem Platz eine Tankstelle zu finden ist.

Bestandteil der Sectional Charts sind die Terminal-Area Charts (TACs). Diese sollen besonders in Metropolregionen, durch konkrete und übersichtlichere Informationen, das Navigieren erleichtern. Primär richten sich die TACs an Piloten, welche Flughäfen in der Nähe von Class B und C Lufträumen anfliegen. 

Die Sectional Charts lassen sich, analog zu den VFR Karten, in der App und im MSFS in Game Panel auswählen und einblenden. Die IFR High and Low Karten können im neuen FAA Chart-Abschnitt ausgewählt werden. Das Update steht ab sofort zum Download bereit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
CaptRR
CaptRR
6 Monate zuvor

Wenn sie jetzt noch OFM oder die DFS ICAO einbauen würden, wäre Navigraph als reine moving map wirklich top! Von den Funktionen fehlt im Vergleich zu LNM noch einiges, aber es fühlt sich einfach besser und nicht so träge an.

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.