Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Navigraph Chart App ist seit heute um ein Feature reicher und dieses dürfte besonders die USA Flieger freuen. Mit der Implementierung der FAA Sectional Charts eröffnen sich, besonders für VFR-Piloten, weitere Möglichkeiten der realen Navigation. Zusätzlich sind nun auch die IFR Hight und Low Karten verfügbar.

Die FAA Sectional Charts eröffnen Piloten ein neues Level an Informationen. Diese geben einen schnellen Überblick über die Topografie, Landmarken und Lufträume. Sie enthalten auch Angaben zu Frequenzen, wichtigen Informationen und nicht öffentlichen Airstrips, sowie auf welchem Platz eine Tankstelle zu finden ist.

Bestandteil der Sectional Charts sind die Terminal-Area Charts (TACs). Diese sollen besonders in Metropolregionen, durch konkrete und übersichtlichere Informationen, das Navigieren erleichtern. Primär richten sich die TACs an Piloten, welche Flughäfen in der Nähe von Class B und C Lufträumen anfliegen. 

Die Sectional Charts lassen sich, analog zu den VFR Karten, in der App und im MSFS in Game Panel auswählen und einblenden. Die IFR High and Low Karten können im neuen FAA Chart-Abschnitt ausgewählt werden. Das Update steht ab sofort zum Download bereit.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
CaptRR
CaptRR
2 Monate zuvor

Wenn sie jetzt noch OFM oder die DFS ICAO einbauen würden, wäre Navigraph als reine moving map wirklich top! Von den Funktionen fehlt im Vergleich zu LNM noch einiges, aber es fühlt sich einfach besser und nicht so träge an.

Könnte dich auch interessieren:

Das seit Jahren liebste Tool vieler Simmer ist sicher das Groundhandling von GSX. Allen Unkenrufen zum Trotz geht hier auch die Entwicklung immer weiter und das Tool wird regelmäßig mit Updates versorgt. Das jetzt erschienen große Update hat dabei durchaus interessante Konsequenzen für die Zukunft.
Ende letzten Jahres hat JustFlight das erste Entwicklungsupdate für den Tornado veröffentlicht und darin eine generelle Übersicht über das Projekt gegeben. Das vor ein paar Tagen erschienene Update konzentriert sich auf die britische Version des Klappdrachen und gibt einen Eindruck, was man hinsichtlich Lackierungen erwarten kann.
Vor gut einem Jahr ging die Embraer E-Jet Reihe von FSS in den Early Access. Und auch wenn sich in der Zeit einiges getan hat an den Fliegern, bleibt wohl die häufigste Frage zu dem Addon, die nach einer VNAV Funktion. Mit dem neusten Update gibt es nun die ersten Entwicklungen zur Implementation dieser viel gewünschten Funktion.