Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Roter Teppich am Regierungsterminal, neues Ortho-Bild und verbesserte Gebäude: Aerosoft, LimeSim, 29 Palms und Stairport haben eine neue Version des Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg für X-Plane ausgerollt. Das Szenerie-Add-on wird damit zur Version 2 und steht jetzt zum Download bereit. Kunden der ersten Version erhalten einen Upgrade-Preis. 11,98 Euro kostet für sie die Verbesserung. Neukund:innen zahlen circa 30 Euro im Aerosoft-Shop. 

Die Neuheiten in Version 2:

  • Regierungsterminal mit Empfangsbereich 
  • Mehrere Gebäude und Texturen im SXF-Bereich aktualisiert, wie Lärmschutzwände, Bundespolizei-Gebäude, Flutlichter, Northgate-Parkplatz, Taxi Lights, Wigwags und mehr
  • Neues Terminal 2 und andere kürzlich errichtete Gebäude
  • Neues Orthofoto (2020)
  • Nachgearbeitetes Gras und Vegetation
  • Aktualisiertes Layout von Rollweg, Vorfeld und Tribünen (einschließlich des brandneuen Rollwegs G, Verlängerung des Rollwegs C, Vorfeld 3B und mehr)
  • Qualität der Pflastertexturen überarbeitet
  • Aktualisierte Rollwegbeschilderung
  • Optimierte Straßennetze und umliegendes Autogen (inkl. X-Europe-Kompatibilitätsoption)
  • Aktualisierte ATC-Frequenzen
  • Viele kleine Optimierungen und Korrekturen
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Alexander
Alexander
1 Jahr zuvor

Bekommt die P3D-Version denn nun auch ein Update? Das Layout ist schließlich sehr veraltet und Charts wie auch Layout passen leider gar nicht mehr zusammen.

Könnte dich auch interessieren:

MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
Vor ein paar Wochen haben wir darüber berichtet, und nun ist es soweit. Das erste Flugzeug des Entwicklerstudios FlightSim Studio AG hat den Beta Status erreicht und wird nun innerhalb des Entwicklerteams ausgiebig getestet.
Viele warten sehnsüchtig auf das europäische Wunderwerk der Technik für den MSFS. Zur Befriedigung der Neugier hat das Entwicklerteam nun ein neues Development Video des FlyByWire A380 veröffentlicht. Dieses gibt euch ein Bild zum aktuellen Stand in Sachen Cockpit und Systemumsetzung.