Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der polnische Entwickler MK-Studios hält weiter an der Umsetzung von P3D Szenerien fest, passend dazu erschien gestern ein Update zu den kommenden Destinationen. Selbst Nutzer älterer P3D Versionen können sich freuen und auch  zu Cork im MSFS gibt es Neuigkeiten.

Starten wir mit P3D…
 Porto

macht gute Fortschritte. Wir haben es geschafft das bestimmte Dinge im P3D V5, V4 und MSFS gemeinsam funktionieren. (MK bleibt leider sehr vage; Anm. d. Redaktion). Allerdings sind wir auf ein paar Probleme gestoßen, welche im P3D selbst liegen. Diese müssen wir noch aus dem Weg räumen. 

XXX
Helsinki
  • Hier konnten wir die unnötigen Crashboxen entfernen
Ponta Delgada 
  • Arbeti an P3D v4.5 Version
  • Korrektur Satellitenbild
  • Korrektur Nummerierung Standpositionen
Vagar
  • Arbeit an P3D v4.5 Version
  • Korrektur Satellitenbild 
Rome

Arbeit wurde vorerst eingestellt. Zuerst möchte man die Fehler der MSFS Version korrigieren um diese Fixes dann auch in die P3D Umsetzung zu implementieren. Das Update für die MSFS Version wird man voraussichtlich nächste Woche veröffentlichen.

…und enden mit dem MSFS
 
Cork MSFS

Wir arbeiten gerade an den letzten offenen Punkten im Bereich der Flughafengebäude und des Layouts. Danach widmen wir uns dem Gewerbegebiet hinterm Terminal. Sobald das abgeschlossen ist, können wir mit dem Beta-Test Starten

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas-NUE
Thomas-NUE
8 Monate zuvor

Ich hoffe sehr, sie arbeiten auch noch am P3Dv5 Update von Lanzarote und Fuerteventura.

Alexander
Alexander
8 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Das hoffen wir alle…

Könnte dich auch interessieren:

Es gab schon länger Gerüchte, dass Leonardo an einem Update für ihre Maddog arbeiten. Heute Abend ist es nun soweit und das Addon wurde sowohl für den MSFS als auch für den P3D auf eine neue Version gehoben.
Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
Noch vor dem Release des A310 brodelte die Gerüchteküche. Bringt iniBuilds den älteren A300 auch in den Microsoft Sim? Insider waren sich schon sicher, auch weil iniBuilds hier und da selbst kleine Hinweise gab. Nun die Bestätigung das der Ur-Airbus Frachter 2023 kommt.