Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der größte deutsche Flughafen ist derzeit im MSFS noch nicht perfekt. Zwar bietet die Premium-Version eine Umsetzung des Aiports, eine Add-on-Szenerie gibt es aber noch nicht. Aviotek arbeitet an der Lösung (wir berichteten). Und zeigt neue Renderings. Auf Facebook sind jetzt mehrere Bilder aufgetaucht, die Fahrzeuge und Gebäude des Flughafen Frankfurts zeigen. 

Aviotek waren vor dem Microsoft Flight Simulator auf  X-Plane-Szenerien konzentriert. Jetzt arbeiten die Designer auch an Szenerien für den MSFS. Aber auch ein Flugzeug-Add-On findet sich auf der Website von Aviotek. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Alexander
Alexander
7 Monate zuvor

sehr gut, jetzt kommt Bewegung in die Sache. Mal sehen, ob aus Paderborn eine Antwort kommt 🙂

Peter
Peter
7 Monate zuvor

“Aber auch ein Flugzeug-Add-On findet sich auf der Website von Aviotek.”

eh, Leute, das ist der Screenshot Flugzeughecks ohne Texture, das will erst noch ein Flugzeug werden 😉

skylane182
skylane182
7 Monate zuvor

Sehr erfreulich, denn wenn man sieht, was im MSFS grafisch möglich ist (vgl. Brüssel), dann ist der default FRA echt kein Zustand. Ich hoffe sehr, dass die neue Schmiede viel Liebe zum Details zeigt und den Gesamteindruck gut wieder gibt.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
7 Monate zuvor
Antwort auf  skylane182

Nun ja, die bisherigen Szenerien dieses Entwicklers lassen aber leider nicht vermuten, dass Frankfurt auch nur annähernd die Qualität eines Brüssel erreichen wird. Natürlich können sie mir am Ende das Gegenteil beweisen, aber ich finde mit der Ansicht der letzten Projekte darf man durchaus Prognosen für ein zukünftiges Produkt machen.

Könnte dich auch interessieren:

SU und WU kennen MSFS-Fans bereits als Abkürzungen, jetzt kommt eine neue dazu: Das AAU I, kurz für "Aircraft and Avionics Update I" steht den Open Beta-Nutzer:innen des Microsoft Flight Simulator jetzt zur Verfügung. Vor allem die Cessna Longitude bekommt mit dem Update einige Verbesserungen.
27 Monate und 27 Updates später haben die Schöpfer:innen des Microsoft Flight Simulators jetzt bekannt gegeben: Bereits 10 Millionen (virtuelle) Pilot:innen sind im Microsoft Flight Simulator fliegen gegangen. Satt sei man deshalb aber noch lange nicht.
Über die Schönheit dieses polnischen STOL-Flugzeugs namens Wilga lässt sich genüsslich streiten, zweckmäßig ist sie aber auf jeden Fall. Mit extremer Motorleistung werden aerodynamische Missstände verdeckt - und bis zu drei Segelflieger geschleppt. GotFriends hat heute die Wilga für den MSFS veröffentlicht. Wir haben sie schon vorher getestet.