Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Eagle Dynamics wird den Versionssprung auf 2.7 um eine Woche auf den 7. April 2021 verschieben. Damit haben einige 3rd-Party Entwickler die Möglichkeit ihre Module und Anpassungen sorgfältiger zu testen. Die HARM-Rakete erhält ein Update für die „Hornet“ und „Viper“. Ein weiterer Schritt aus dem „Early Access“ ist der „ATFLIR-Pod“ für die F/A-18.

Das neue „volumetrische Wolkensystem“ bedingt eine Neuprogrammierung des Radars, der Sensoren und im Waffen-System- Code. Bei dichtem Wolken sind nämlich diese Systeme beeinträchtigt und auch die AI-Piloten werden im Dogfight schlechter sehen. Damit dieser Übergang reibungslos verlaufen wird, plant Eagle Dynamics diese Features Schrittwiese zu integrieren. Das neue Wolkenmodell wird im ersten Schritt rein optisch sein mit einer vielzahl von Presets für den Mission-Editor.

Über den „ATFLIR-Pod“ dürften sich vor allem die NAVY-Hornet-Piloten freuen. Er ist nicht viel besser oder schlechter als der bereits zur Verfügung stehende „LITENING-Pod“ aber anders zu bedienen, vor allem hinsichtlich der Ziel-Aufschaltung.


Mit den „Pre-Briefed“ HARM-Modus kann nun die „Magnum“ direkt einen Wegpunkt anfliegen an den SAM-Stellungen vermutet werden. Sobald das Radar aktiv wird, wird die Rakete selbstständig diesen Signal nachgehen. Der „Pull-Back“ Modus soll die SAM-Stellungen identifizieren und die Bekämpfung mit anderen Waffen ermöglichen.


Die Viper erhält neben den „Equation of Motion“ ebenfalls den „Pre-Briefed“ Modus für die HARM-Rakete.

Die neuen Funktionen werden von Eagle Dynamics Mitglied “Matt Wanger” erklärt und werden im nächsten Update verfügbar sein.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Parallel 42 lässt der Fantasie wieder freien Lauf. Mit der neuesten Szenerie-Veröffentlichung sollen wieder Buschpilot:innen auf ihre Kosten kommen. Die auf einem real existierenden Anwesen aufbauende Szenerie "Hogsback Ranch" hat Heli-Landplatz, Graspiste und einen Swimmingpool.
Ende Dezember durften sich alle X-Plane 11 und 12 Piloten freuen! Die schon im September 2020 angekündigte Umsetzung des Flughafen Frankfurts (EDDF) wurde endlich vom Entwickler Aviotek über Orbxdirect veröffentlicht. Jetzt ist es soweit und die Umsetzung des größten Flughafen in Deutschland bekommt ein Update spendiet.
Der Eurofighter in der Entwicklung, die F-4E näher am Release: Heatblur hat derzeit mehrere Eisen im Feuer. Doch auch das Bestandsmaterial wird gepflegt. Für die F-14A und F-14B im Digital Combat Simulator ist jetzt neues Material in Form von einer Single-Player-Kampagne erschienen.