Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Maddog von Leonardo ist ein hervorragender Flieger und erfährt regelmäßig funktionserweiternde Updates. Doch einen Kritikpunkt trägt die MD82/83/88 seit ihrer Wiedergeburt mit sich rum, der Sound. Manchen ist er zu leise, anderen nicht detailliert genug, wieder andere bezweifeln das man die Triebwerke wirklich nur so schwach im Cockpit wahrnimmt und für manche ist er genau richtig. Gerade letzteren dürfte daher die Meldung, dass Immersive Audio fast vor Vollendung ihrer Maddog X Cockpit Sound Immersion stehen, daher egal sein. Die Andere dürfen sich auf detaillierte Cockpitgeräusche freuen. Chef, Predrag Drobac, kämpft mit persönlichen Rückschlagen, möchte dennoch das Paket Mitte Februar veröffentlichen. Es hänge primär vom Feedback der Beta-Tester ab, so der Chef. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es hat länger gebraucht, als von Robert Randazzo vorausgesagt. Doch jetzt ist es so weit: Die 737-Generation ist komplett. PMDG hat die 737-900 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Add-on steht im PMDG-Webshop zum Download bereit.
Im Roman “Per Anhalter durch die Galaxis” braucht der Supercomputer Deep Thought 7,5 Millionen Jahre, um auf die Antwort nach dem Sinn des Lebens zu kommen. Die Lösung ist schlicht die Zahl 42. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Entwickler COWS die X-Plane DA-42 schneller in den MSFS portiert bekommt.
Ein neuer Hub für Kentucky: Skyline Simulations haben eine Szenerie für den Flughafen Cincinnati (KCVG) veröffentlicht - als Ultra V3. Der Flughafen fungiert in der Realität auch als Hub für Amazon Air und DHL Aviation.