Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wer den Flugsimulator von Lockheed Martin nutzt, kann sich jetzt über ein Update freuen: Prepar3D Version 6 hat einen Patch erhalten, der kleine Bugs und Darstellungsprobleme beheben soll.

Patch 1 (Version 6.1.9) steht jetzt zur Verfügung. Dieses Update kann entweder automatisch über das Auto-Update-System von Prepar3D oder manuell von der offiziellen Website heruntergeladen und installiert werden. Eine Deinstallation der vorherigen Version ist nicht erforderlich, heißt auf der P3D-Website.

Dieses Update konzentriert sich hauptsächlich auf technische Verbesserungen und Stabilitätssteigerungen. Zu den wesentlichen Änderungen gehören die Behebung von Darstellungsproblemen bei Instrumentenanzeigen und Flugplänen, Verbesserungen in der Grafik-Rendering-Stabilität, insbesondere bei Verwendung von DLSS, und die Optimierung verschiedener Flughafen-Layouts. Zusätzlich gibt es eine neue Konfigurationsoption für die Darstellung von 3D-Bäumen, die die Performance verbessert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Malte
Malte
4 Monate zuvor

Ich nutze 98% X-Plane, aber finde es doch irgrnedwo traurig, dass ich die 1000 Euro für P3D und die ganzen Addons nicht mehr nutze.

Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
4 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Da bist Du nicht alleine 😉 Ich hatte mir mal vorgenommen, aus Jux und Dollerei wieder P3D zu installieren , aber ich habe keinen Bock auf das Gefummel von den Presets, Configs und Tweaks ….

elgreco111
elgreco111
4 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas Stemmer

Würde den P3D gerne weiterverwenden leider funktioniert nur die T7 von PMDG. Für mich als Dickblechflieger leider zu wenig, kein FSLabs Bus….

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.