Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es ist bald so weit. Am kommenden Dienstag, den 21. Mai erscheint die Phantom F-4E für den Digital Combat Simulator. Bereits jetzt wurden die ersten bekannten Content Creator mit dem DCS-Modul ausgestattet. Erste Videos geben euch hier einen ersten Eindruck zur Maschine.

Es dauerte ein bisschen länger, als ursprünglich von Heatblur antizipiert. Am Dienstag hat das Warten ein Ende. Dann wird die F-4E als Modul für den DCS vom Stapel gelassen. Der Fighter wird damit das nächste große DCS-Add-on nach der F-14 Tomcat, und soll nicht weniger an Funktionen mitbringen. Systemtiefe bis in jede Niete und ein überarbeitetes Jester-System zur Interaktion mit dem Rücksitz sollen bei Heatblur neue Maßstäbe setzen.

Mehrere Teaser und Trailer flankiert von bereits verschickten Merchandise zum Produkt haben die DCS-Fans in den vergangenen Wochen bereits angeheizt. Jetzt gibt es neues Material, aber diesmal nicht von Heatblur. Mehrere Videos zeigen das Add-on jetzt und verschaffen einen ersten Eindruck, was am Dienstag auf uns zukommt.

Mit dabei: RedKite, Growling Sidewinder und andere. Und auch wir werdeb dabei sein. In den kommenden Tagen könnt ihr hier eine Rezension der F-4 lesen, nächsten Dienstag werden wir zum Release die Maschine im Stream ansehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marcus Riepe
Marcus Riepe
7 Tage zuvor

Das wird den ersten Videos nach ein komplex simulierter Flieger, ich freu mich drauf 👍

Onlinetk Tobias
Onlinetk Tobias
7 Tage zuvor
Antwort auf  Marcus Riepe

Das stand vor einem Jahr schon fest, die Videos toppen das ganze allerdings noch einmal auf ein komplett neues Level

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.