Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Und wieder verschwindet ein weißer Fleck auf der Flusi-Landkarte. Zugegeben, es gibt Umsetzungen des “Jorge Chavez International Airport” [SPJC], so der Beiname des peruanischen Hauptstadtflughafen. Doch sind diese schon etwas in die Jahre gekommen. Daher ist es sehr erfreulich, dass PKSim sich dieser Destination angenommen hat und nun die ersten Bilder teilt. Wie sie selber schreiben, ist noch einiges zu tun und daher gibt es auch noch kein Releasedatum. Kurz vor Veröffentlichung des FS2020/ MFS muss man immer genau hinschauen für welchen Simulator die Szenerie erscheint – in diesem Fall sieht es nach P3D V5 aus.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] erst verkündet PKSim die Entwicklung von Lima, wir berichteten. Da kommt Central Sim, wie gerufen, mit der Umsetzung von Cuzco um die Ecke. Der “Alejandro […]

Könnte dich auch interessieren:

Ende Dezember durften sich alle X-Plane 11 und 12 Piloten freuen! Die schon im September 2020 angekündigte Umsetzung des Flughafen Frankfurts (EDDF) wurde endlich vom Entwickler Aviotek über Orbxdirect veröffentlicht. Jetzt ist es soweit und die Umsetzung des größten Flughafen in Deutschland bekommt ein Update spendiet.
Nachdem der Flieger bereits vor einigen Versionen auf den X-Plane 12 angepasst wurde, hat Entwickler ToLiss Simulations nun ein weiteres Update nachgelegt. So soll nun unter anderem auch das Wetter Radar des Airbus wieder zuverlässig funktionieren.
Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.