Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Samstagabend, Robert Randazzo schreibt. Das kennt man aus der Vergangenheit. In einem ausführlichen Post hat der PMDG-Chef heute verkündet: Bis die 737 im Microsoft Flight Simulator abheben wird, müssen wir nochmal ein gutes Jahr warten. Die BBJ für Prepar3D soll hier die Wartezeit wohl verkürzen: Hier wäre man kurz vor einem Release gestanden, ein kleiner Fehler im Fuel-System hätte den Release aber verhindert. Und die 777? Geht im Oktober in den Beta-Test. Lest hier den kompletten Eintrag im PMDG-Forum.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Bis jetzt funktioniert es mit den regelmäßigen Updates, denn die FlightSim Studio AG hat soeben ein weiteres Update für den Early Access des E-Jets über AerosoftOne veröffentlicht. Damit geht der E-Jet auf Version 0.9.3 und hat wieder eine Vielzahl von Fixes im Changelog.
Die P40 Warhawk scheint bei der Community gut angekommen zu sein. Den ihrer Ankündigung heute bestätigen iniBuilds, dass sie die Reihe von historischen Flugzeugen weiterführen werden. Das nächste Flugzeug in der Reihe wird dabei die deutsche Messerschmitt Bf 108 werden.
Die Halo Reihe zählt mit zu den erfolgreichsten Franchise-Medien unserer Zeit. In Filmen und PC-Spielen wird die futuristische Geschichte, welche mit einem Ego-Shooter begann, erzählt. Publisher Microsoft hat jüngst das Hauptschiff, den D77-TC Pelican, als kostenlose Erweiterung für den MSFS veröffentlicht. Dieses bekam nun einen angemessenen Landeplatz auf den Kapverdischen Inseln.