Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Viele PMDG-Kunden warten immer noch auf das Universal Flight Tablet (UFT) von PMDG. Vor kurzem hatte Robert R. Randazzo verkündet, dass es mit einer öffentlichen Integration des Tablets bald so weit sein soll. Jetzt hat Neuzugang Mathijs Kok einen ersten Screenshot veröffentlicht. Details und Infos sollen dann am Wochenende folgen.

Es ist irgendwie so, wie man es von Kok kennt. Hat der Produktmanager im Aerosoft-Forum damals auch gerne mit Bildern und wenigen Worten um sich geworfen, ist auch sein bisher aufmerksamkeitsstärkster Post an neuer Arbeitsstelle ein Screenshot der 737-Cockpits, der Teile des UFT preisgibt. Zu sehen scheint die Landing-Performance-Berechnung der 737  zu sein, auch ein Button zum Importieren der Flugzeugdaten ist erkennbar.

Seit einem Jahr schon warten PMDG-Kunden auf das Universal Flight Tablet von PMDG. Jetzt könnte es tatsächlich so weit sein. Zumindest macht der Post von Kok Hoffnung, dass das Operation-Center von PMDG am Wochenende vielleicht das neue Feature installieren könnte. 

Die Verzögerung dieses 737-Features wurde von Robert Randazzo immer in langen Posts erklärt und begründet. Anfangs waren die Kommunikation zwischen der von PMDG gewählten Programmiersprache mit dem Microsoft Flight Simulator das Problem. Mit einem neuen Sim-Update des MSFS wurden diese Probleme, die PMDG lange mit eigenem Code umgehen wollte, dann aus der Welt geschafft. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

34 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jules
Jules
7 Monate zuvor

Einfach nur noch völlig lächerlich. Hoffen wir auf reichlich Dev-Power aus anderen Lagern für 2024 um PMDG mal zurück auf den Boden der Tatsachen zu holen. Kann ja wohl nicht wahr sein, dass die Truppe ein EFB als DIE Revolution des Jahres darstellt.

k4ppe_
k4ppe_
7 Monate zuvor
Antwort auf  Jules

Nicht das ich es nicht auch schwachsinnig finde, aber an welcher Stelle hat PMDG oder RR das UFT als DAS Ding des Jahres hingestellt? Etwas melodramatisch oder?

Jules
Jules
7 Monate zuvor
Antwort auf  k4ppe_

Hingestellt nirgendwo. Ist ja noch nicht da.
Aber die Kommunikation lässt es so aussehen. Aber bald ist das größte Staatsgeheimnis von Washington ja endlich released, dann kann das Dev-Team sich endlich wieder den wirklich wichtigen Themen zuwenden. TOP!

Marcel
Marcel
7 Monate zuvor
Antwort auf  Jules

Du hast wirklich nicht verstanden, worum es bei der UFT Thematik ging und warum es so ein Thema geworden ist, oder?

Jules
Jules
7 Monate zuvor
Antwort auf  Marcel

Doch, um ein EFB als kostenloser Bestandteil der gegenwärtigen und zukünftigen PMDG Flotte. Programmiersprache hin oder her… ich finde jede Kritik an der Kommunikation von PMDG gerechtfertigt. Darauf beziehen sich, soweit ich es richtig deute, die meisten Kommentare hier.

Das bis heute nicht ein einziges Detail oder Feature präsentiert wurde – und der Endnutzer bis quasi kurz vor dem Release im Dunkeln tappt erschließt sich mir nicht. Die einzig wirklich gute Funktion wäre die Connection zum echten Tablet um die Calculations durchzuführen, was ebenfalls nichts Neues ist. Wird kommen – toll.

Ein EFB im VC zu bedienen erschließt sich mir einfach nicht.

Aus funktionaler Sicht wird’s nicht mehr als das Fenix / FBW EFB.

Am Ende des Tages geht’s mir auch nicht um das EFB sondern darum, wie PMDG mit Kunden umgeht. Wer so in der freien Wirtschaft kommuniziert überlebt in der Regel nicht lang – deren einziger Vorteil ist aktuell der Monopol.

Das in der Entwicklung und im Marketing so große Defizite herrschen wundert halt. Hier wurde anscheinend vom vielen Geld nicht all zu viel zurückinvestiert – und trotzdem hat RSR ein Ego bis nach Meppen und zensiert, anstatt die Leute mal an einen Tisch zu bringen.

Jules
Jules
7 Monate zuvor
Antwort auf  Jules

… und ergänzend zu dieser Passage: Die einzig wirklich gute Funktion wäre die Connection zum echten Tablet um die Calculations durchzuführen, was ebenfalls nichts Neues ist. Wird kommen – toll.

Ein EFB im VC zu bedienen erschließt sich mir einfach nicht. 

Aus funktionaler Sicht wird’s nicht mehr als das Fenix / FBW EFB.“

PMDG schafft es aber irgendwie durch die Kommunikation diese, bei anderen Dev’s schon längst standarisierten Tools als die PMDG Revolution anzupreisen. Da kann man für die erhobenen Preise einfach mehr erwarten.

Die 737 fliegt gut, dennoch gibt es nach wie vor hunderte Bug’s die auch immer nur ala RSR kleingeredet oder in irgendwelche, bis heute nicht erscheinenden zukünftigen Cycles gepatched werden. „Vielleicht. Eigentlich sind die Updates fertig. Irgendwann. Und wenn alles soweit fertig ist, sind sie fertig.“ – RSR?

Um hier still zu bleiben habe ich einfach schon zu viel Geld in seine Projekte versenkt, die ja bekanntlich sowieso nie fertig sind.

Malte
Malte
7 Monate zuvor
Antwort auf  Jules

Ich denke mal Bluebird und TFDI werden auch mit EFB kommen….. und vielleicht sogar PMDG in den Schatten stellen

Thomas-NUE
Thomas-NUE
7 Monate zuvor

Kann man im PMDG-Forum Antworten a la „Oh thank you Mathjis for these amazing news! I can‘t wait to download your excellent piece of work!“ eigentlich inzwischen per Mausklick auswählen oder muss man das immer noch selbst tippen?

Malte
Malte
7 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

ich bin mittlerweile recht überzeugt davon, dass die meisten Devs eine gewisse Zahl von positiven Bewertungen kaufen, sei es bei YouTube oder in Foren. Anders kann ich mir diese Lobhudeleien überall nicht mehr erklären. Oder sie schreiben sie selber unter anderem Account.

k4ppe_
k4ppe_
7 Monate zuvor

Es wurde in einem anderen Beitrag schon einmal verfasst:

Einfach veröffentlichen. Keine großen Ankündigungen, kein TamTam, keine Reden schwingen. Es geht um ein digitales Tablet(!) für das die Grundsteine der Programmierung offenbar neu erfunden werden mussten.

Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber kann mir nicht vorstellen, das es auch nur irgendein Feature in einem UFT geben könnte was diesen Wind darum rechtfertigen würde. Ich freue mich immer noch sehr auf die 777 und hoffe die kommt noch für den MSFS2020.

Marcel
Marcel
7 Monate zuvor
Antwort auf  k4ppe_

Es ist ja auch nicht mehr. Wollte es auch nie sein. Und dann kam die Flightsim Community und macht ein simples „Huch, wir haben einen Denkfehler gemacht und müssen neu ansetzen“ zu einem viralen Dauerbrenner…

Sennah
Sennah
7 Monate zuvor
Antwort auf  Marcel

Nichts für ungut aber nicht die Community ist an den Kommunikationskills von PMDG schult. Auch ist es nicht die Community, die Plattform für Plattform gleiche Modelle auf dem Markt wirft, aber bei der Innovation inzwischen hinter Freewareproduzenten steckt. Das sich so ein Groll bei der Community einschleicht gegen PMDG ist nicht verwunderlich.

k4ppe_
k4ppe_
7 Monate zuvor
Antwort auf  Marcel

Alles auf eine Seite abwälzen sehe ich hier nicht als besten Weg. Ja, die Sim Community ist „bisschen“ drüber wenn es um solche Dinge geht. Allerdings fand ich die Kommunikation um das Thema von Seiten PMDG jetzt auch nicht perfekt. Die Community kannst du im Ganzen nicht großartig ändern. Kundenkommunikation hingehen schon.

Die Qualität die von dort kommt, entspricht auch meinen Vorstellungen. Daher freue mich, wie gesagt, auf alles was da noch kommt. Ich finde nur, das jeder weitere Satz und jedes weitere „Getue“ (auch von Kok) um das UFT unnötig sind.

Gabriel
Gabriel
7 Monate zuvor

Na da freue ich mich schon, nicht auf das EFB oder UFT oder wie auch immer, sondern auf die Kommentare.

Phil
Phil
7 Monate zuvor

Es ist nur ein EFB… Das ist nichts, was ich sehnlichst vermisse. Einfach releasen, danke fertig und weitermachen.

Dieses dämliche gebashe jedes mal. Kann man auch nicht mehr lesen. Gibt genügend Entwickler, die ihre Versprechen bis heute auch noch nicht gehalten haben ;). Da liest man komischwerweise nie so einen Stuss.

Christian
Christian
7 Monate zuvor
Antwort auf  Phil

Die machen aber auch selten einen dermassen grossen Wind um ihr unfertiges Produkt. Die Häme gegenüber PMDG ist schon grösstenteils selbstverschuldet mit der etwas eigenartigen Kommunikationspolitik von RR. Dann holt man sich noch DAS Kommunikationsei schlechthin ins Team und für Popcorn-Momente ist gesorgt.

Marcel
Marcel
7 Monate zuvor
Antwort auf  Phil

Ja, dem schließe ich mich an. Sicherlich ist das nicht gut gelaufen, aber es passiert halt, dass man denkt zu wissen wie man eine aufgabe bewältigt und dann doch komplett andere Lösungen finden muss.

Aber die Jammer- und Drängelabteilung der Community, muss ja wöchentlich krakelen. Der große Chor, der auch ständig „Wann A330?“, „Wann 777?“ schreit, nur um nach deren Release direkt umzuschwenken auf „Wann A380?“, „Wann A350?“.

Vielleicht sollte PMDG wieder wie früher gar nichts bekannt geben. Dann kommen ein paar Wochen wieder die „Projekt tot?“, „PMDG pleite?“ und dann ist Ruhe so wie es bei A2A war und z.B. rund um FSLabs noch ist.

Sennah
Sennah
7 Monate zuvor

Screenshots von Kok von einem EFB haben dieses Jahr ja ein Ritual mit desaströsen Ergebnis. Ich drücke PMDG die Daumen, dass sie bessere Prozesse haben als Aerosoft mit mehr Monitoring.

Kontoauszug
Kontoauszug
7 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

🙈🤣 ich wollte nichts kommentieren zu dem Thema aber du nimmst mir die Worte aus dem Mund

Tim
Tim
7 Monate zuvor

Naja er sagt, dass es am Wochenende neue Infos und mehr Vorschaumaterial gibt. Von Installation am Wochenende ist keine Rede. Zumal wir ja Infos „well in advance“ vor Release bekommen sollen. Wenn „well in advance“ noch aktuell ist wird es wohl noch lange/länger mit der Installation dauern. Hoffe aber natürlich da falsch zu liegen.

(„Well in advance“ heißt für mich etwas längeres als „soon“, was wir ja schon lange hören)

Sebastian
Sebastian
7 Monate zuvor

Wow. Das seit einem Jahr angekündigte UFT wird wohl an der linken Cockpitseite in dem dafür vorgesehenen Halter montiert sein! (Sarkasmus Ende).

Leider sehr nichtsaussagende Neuigkeiten…

Björn
Björn
7 Monate zuvor

Also ne eingebaute Alternative zum kostenpflichtigen Virtual Performance Tool fänd´ ich durchaus lobenswert. Kümmer´ ich mich drum, wenn´s fertig ist – bislang haben sie dann ja schon immer Qualität im Release-Produkt abgeliefert…
Für mich lautet die eigentliche Schlagzeile hier aber, dass die Datalink-Funktion „DLNK“ im FMC immer noch grau hinterlegt ist. Wie schwer kann´s denn sein? Hoppie´s ACARS hat sich doch längst durchgesetzt, jetzt baut´s halt ein! Kein Mensch braucht das PMDG´sche hauseigene Global Flight Operations – das war doch der Irrweg – oder?
My 2 cents..

Sennah
Sennah
7 Monate zuvor
Antwort auf  Björn

GFO kommt sicher bald. Und das wird dich umhauen. Nie dagewesen. Da kannst du dann vielleicht sogar, wenn’s geht, METAR ins FMC schicken lassen. Ne ganz ohne Ironie: Wirklich lächerlich. Und wenn die 777 kommt und ich immer noch den Simbrief Downloader brauche um Route und Wind ins FMC zu laden ist es alles nur noch traurig.

Björn
Björn
7 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Ja genau, dieser Textdatei-Downloader würde mir auch sehr fehlen, wenn PMDG endlich den Navigraph API nutzen würde, um den OFP zu laden – allerdings wird das für PMDG sicher programmiertechnisch kaum zu bewerkstelligen sein, wie man hier erkennt:

https://developers.navigraph.com/docs/simbrief/fetching-ofp-data

😉

Tobi
Tobi
7 Monate zuvor
Antwort auf  Björn

Am ende ist aber NAVIGRAPH schuld, wenn sie für RSR kein updaten machen. 🙂

theex0r
theex0r
7 Monate zuvor

Junge Junge Junge. Die sollten endlich mal in Rente gehen und Developing Menschen überlassen die gescheiter und schneller im Coden sind.

Sebastian
Sebastian
7 Monate zuvor

Sicherlich ’nen ‚Deep Fake‘ .. man muss heutzutage immer aufpassen .. ich glaubs erst wenn ich’s seh *duckundweg* ^^

Dreamliner
Dreamliner
7 Monate zuvor

Sehr gut! Es gibt es also wirklich.Ein ordentliches Tablet in der 37 vermisse ich wirklich sehr. Wenn es jetzt noch was vor Dezember wird dann haben sich doch wieder alle lieb🫶🏻

Matthias
Matthias
7 Monate zuvor

Wie ich die Headline gelesen habe, hatte ich mich schon gefreut, dass es endlich ein Bild der 777 gibt… Nach 5 Sekunden war das Bild geladen – wie der nur das blöde EFB. 🙁

Danny
Danny
7 Monate zuvor
Antwort auf  Matthias

Frag beal bei der Telekom nach ISDN, soll bessere Ladegeschwindigkeiten als das übliche 56K-Modem haben 🙂 *Spaß 😉

Matthias
Matthias
7 Monate zuvor
Antwort auf  Danny

Mehr als eine 16000er Leitung gibts aber leider trotzdem nicht… 😉

Patrick
Team
Patrick
7 Monate zuvor

Oha…

Ich erwarte diesen Monat nichts mehr von PMDG….am WE also Mitte Oktober weitere Infos und ein Releasedate nach diesem Marathon, damit dürften wir dann im November sein. Aber auch nur wenn alles klappt, noch hundert andere und unvorhersehbare Dinge nicht dazwischen hauen und Robert noch einen Post raushaut mit seitenweise Geschwafel über etwaige Verzögerungen trotz des geplanten Releases….

Denke mal Weihnachten haben wir es bestimmt 😛

webcodr
webcodr
7 Monate zuvor

Ich verstehe durchaus die technischen Probleme, dass die zwei unterschiedlichen SDKs keine vernünftige Schnittstelle hatten, um miteinander zu reden. Im Fenix-Discord ist man ja auf das Thema auch schon mal eingegangen und hat sogar PMDG in Schutz genommen (ohne Ironie), weil das Problem an sich wirklich eklig ist bzw war. Dass Asobo ohne größere Vorwarnung mit SU13 eine offizielle Möglichkeit zu einem vernünftigen Datenaustausch eingebaut hat, macht die Sache nicht unbedingt besser, weil PMDG damit viel Arbeit umsonst geleistet hat.

ABER: nun ein Drama aus der Verkündung des Release Dates zu machen, ist doch nur noch Trollerei. Der Screenshot ist okay, aber dann sollen sie halt einfach sagen, wann es kommt oder es einfach rausbringen. Aber zweimal so eine Show? Nein, danke.

Tobi
Tobi
7 Monate zuvor
Antwort auf  webcodr

Und dann dieses Bild, wo nur das halbe EFB drauf ist. 🙂

Könnte dich auch interessieren:

FlyTampa hat eine weitere Szenerie in X-Plane 12 gebracht. Mit Sydney (YSSY) steht damit ein Klassiker aus dem FlyTampa-Portfolio zum Download bereit.
Ups! Die Community stand gestern mal wieder ein bisschen Kopf. Aber vielleicht nur ein bisschen. Denn PMDG zeigte sich mit Bestnote beim Internet-Führerschein: Das gerade entstehende 777-Handbuch war öffentlich zugänglich. Und damit Insights und neue Screenshots. Na, endlich ist Musik in der Pre-Release-Stille!
Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.