Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ein Trio für Václav Havel Airport Prague: Nach MSFS und P3D haben Orbx ihre Umsetzung des tschechischen Hauptstadtflughafens jetzt auch X-Plane 11 veröffentlicht. Für knapp 20 Euro gibt es das Add-on jetzt über OrbxDirect. Bei den Features setzen die Australier auf ihre XP-Standards: PBR-Texturen, ein handgemachtes Groundpoly, ein aktuelles Layout des Flughafens mit jüngsten Änderungen, 21 Landmarks im Flughafengebiet, Animationen und SAM-Integration.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Nico
Nico
6 Monate zuvor

Hat den sich jemand gegönnt und kann mal etwas zur Qualität / Performance sagen ? Zur Alternative gäbe es ja noch die Chudoba Variante , eine irgendwann kommende Freeware der “Jeli Studios” und die bisherigen Freeware Varianten. Danke im Voraus

Könnte dich auch interessieren:

Nach dem letzten großen Patch für die Leonardo Maddog ist gestern Abend ein Hotfix für diesen Patch erschienen. Primär dafür gedacht Fehler aus dem letzten Patch zu korrigieren, bringt dieser Hotfix sogar neue Features mit sich.
Überraschend: Die Flightsim Studio AG arbeitet schon länger an einer Umsetzung des E-Jets für den Microsoft Flight Simulator. Morgen will Betriebspartner Aerosoft das Produkt mit einem Video offiziell ankündigen. Wir haben uns vorher schon einmal umgehört, was von dem Add-on zu erwarten ist.
Mit Vienna V2 hat Gaya Simulations Ihre komplett überarbeitete Version von Österreichs Hauptstadt Drehkreuz für den MSFS veröffentlicht. Neue Jetways, angepasster Bodenverkehr und die Umsetzung vieler baulicher Veränderungen am Wiener Airport wurden umgesetzt.