Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Rainer Kunst alias Simmershome arbeitet sich ja gerade im Rahmen des Russia-Eurasia-Projektes durch „ein Sechstel der Erde“ um viele existierende Freeware-Szenerien für den neuesten Prepar3D kompatibel zu machen.

Nach dem Kaukasus ist der Torgauer jetzt virtuell in die armenische Hauptstadt weitergezogen: Jerewan [UDYZ] ist jetzt mit dem neuesten Prepar3D kompatibel. Dafür hat Rainer die existierende Szenerie an entscheidenden Punkten verbessert und hat laut eigenem Forum…

  • Alle Modelle von SCASM in native Prepar3D v5 gewandelt
  • Alle Modelle Direktplatzierung entfernt
  • Luftbild erstellt 30cm/px
  • Neues LC für der Umgebung erstellt
  • Navid-, Approaches und Höhenkorrekturen vorgenommen
  • Alle Modelle im Luftbild korrekt handplatziert
  • Komplette dynamische Beleuchtung erstellt
  • 3D Runway Lights platziert
  • 3D Taxilights eingefügt
  • 3D Taxi Centerlights erstellt

Die Szenerie soll heute im Laufe des Tages zum Download bereitgestellt werden. Bereits jetzt gibt es von Rainer ein Video, das die Szenerie in Aktion zeigt. Mehr Infos mit Downloadlink gibt es bei simmershome.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
2 Jahre zuvor

Als Nächstes wird es Tiflis geben.

Das Projekt bringt bei mir eine zunehmende Internationalisierung
Ich möchten den zunehmenden internationalen Zuspruch bei Simmershome unterstützen und den Zugang , sowie die Nutzung für die User erleichtern
Ab sofort steht das Supportforum von Simmershome in fünf Sprachen zur Verfügung.

Deutsch, Englisch, Französisch, Russísch Spanisch.

Die Sprache kann bei der Registrierung oder später Im Kontrollzentrum unter “Verwaltung” jederzeit geändert werden.
Übersetzt sind das Kontrollzentrum, das Forum und die Filebase. Bei Bedarf folgen weitere Sprachen.
Beiträge werden jedoch weiterhin nur in Deutsch und Englisch akzeptiert.

Team
2 Jahre zuvor
Antwort auf  simmershome

Freue mich über die neuen Projekte! 🙂 Sind eigentlich eher die Anpassung bestehender Szenerien für den P3Dv5 oder auch selbst neu erstellte geplant? Bei letzterem würde mir in Georgien nämlich adhoc Kutaisi ins Auge springen, welcher ja sehr wichtig für Wizz Air ist und zahlreiche Verbindungen nach Europa hat.

Lothar
Lothar
2 Jahre zuvor

Das Video zeigt alles, was man zum Fliegen benötigt. Ein gutes Flugzeug, einen guten Airport, das Terrain sieht sehr stimmig und gut aus, das Wetter ist gut umgesetzt.
Was benötigt man mehr? Ob die Häuser jetzt alle vollkommen richtig plaziert sind, ist eher sekundär, wenn man da nicht gerade wohnt. Und alles ist Freeware.

Könnte dich auch interessieren:

Die von JustFlight vor ein paar Monaten veröffentlichte BAe-146 Reihe wurde durchaus positiv in der Community aufgenommen. Nun wurde auch die Entwicklung der zweiten Generation dieses Flugzeug bestätigt.
MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.