Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ron Zambrano von RAZBAM hatte es ja schon vor einigen Tagen auf Twitter verraten, jetzt scheint es noch offizieller: Die Falkland- bzw. South Atlantic Map bekommt auch einen Teil des argentinischen Festlands dazu. Hier hatte Zambrano schon vor einigen Tag erste Renderings des Rio Grande Airports gezeigt. Jetzt legt er mit einer konkreten Kartenansicht nach. Mit dieser Erweiterung wird sich der Falkland-Konflikt der 80er-Jahre noch realistischer im Digital Combat Simulator nachstellen lassen. Die Falkland-Inseln liegen circa 400 Kilometer von der argentinischen Küste und Feuerland entfernt. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Max
Max
2 Jahre zuvor

Besser schon mal die Kenntnisse im Aerial Refueling auffrischen…

antoine
antoine
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Max

…bei der Distanz bis auf’s Festland ? Auf jeden Fall 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Martyn Northall hatte es bei uns im Podcast angekündigt und auch in den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Just Flight an einer Umsetzung der Avro Vuclan arbeitet. Jetzt hat das britische Unternehmen auf Facebook Vorschaubilder präsentiert. Wird es eine zeitnahen Release geben?
Der Anflug auf Funchal ist immer spektakulär, nicht nur wegen der besonderen Anflugprozedur. Wer jetzt im Anflug auch Schiffsverkehr um die Inseln haben will, bekommt von Seafront Simulations das passende Add-on. Vessels Madeira ist jetzt bei Orbx erschienen.
Die nächste Szenerie von Verticalsim wird der Airport von Tampa in Florida werden. Anfangs geplant für einen Release um Weihnachten dauert die Erstellung länger als von Verticalsim ursprünglich geplant. Um die Wartezeit bis zum Release zu verkürzen, gibt es regelmäßige Updates zum Baufortschritt im hauseigenen Discord.