Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es wird ernst für uns Simmer, die Kreditkarte kann langsam bereit gelegt werden. MK-Studios hat heute neue Bilder von Helsinki [EFHK/ HEL] veröffentlicht, mit dem Hinweis, “Time for some last previews”. Darüber hinaus hat MK Gestern, in einem Kommentar unter einem VATSIM Facebook-Beitrag zum Helsinki Event, gepostet: “Looks like next Thursday (12. November Anm.d.Red.) may be a good Thursday, Just saying”. Dann hoffen wir, dass wir am 12. November zur HEL fliegen können.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.
Feinere Details mittels Effekte möchte Parallel 42 mit SimFX in den MSFS bringen. Erfahrung mit Effekthascherei haben die Entwickler, da sie bereits im FSX und P3D Addon-Flugzeuge mit zusätzlichen optischen Erscheinungen versehen haben. SimFX wird sich allerdings auf zahlreiche Bereiche erstrecken und nicht individuell auf Flugzeugebene agieren.