Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wie jede Woche hat Brian Shellabarger von SayIntentions auch letzten Donnerstag neue Features seines ATC-Programms vorgestellt (Video unter dem Beitrag). Diesmal im Fokus: Viele neue Stimmen, die es über das Programm per Funk zu hören gibt. Zum Einen die Künstlichen der Fluglotsen. Und zum Anderen die Echten von anderen virtuellen Piloten.

Ein Highlight des Updates auf Version 2.5.2.5 sei laut Video die Einführung von 155 neuen Stimmen, die eine Vielzahl internationaler Akzente abdecken. Diese Stimmen wurden laut Brian sorgfältig kuratiert und angepasst, um die spezifische Sprechweise von Fluglotsen authentisch nachzubilden. Denn, und zeigt der Entwickler im Video. ATC-Stimmen sind in der Realität keine Vorleser-Stimmen, sondern Phrasen werden schnell gesprochen.

Der Entwickler erklärt dazu, dass die Integration neuer Stimmen eine aufwendige Aufgabe sei, die viel Zeit und Fachwissen erfordere. Die neuen Stimmen, die in SayIntentions seit dem neuesten Update am Start sind, stammen aus Ländern wie Italien, der Schweiz, Frankreich, Indien, Brasilien, Polen, Mexiko, Spanien, Deutschland, den Niederlanden und Australien.

Eine weitere wichtige Neuerung betreffe außerdem das Taxi Tuner-Tool. Mit der zweiten Version des Taxi Tuners können SayIntentions-Nutzer nun Taxirouten hinzufügen und entfernen. Dies ermögliche eine vollständige Neugestaltung der Taxi- und Rollwegstrukturen an Flughäfen, was die Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit erheblich verbessere. Version 3 des Taxi Tuners, die in 3 bis 5 Wochen erwartet wird, werde weitere Funktionen wie das Hinzufügen von Rampen, Gates, Gebäuden, Parkplätzen, Tankstellen und Enteisungsbereichen ermöglichen. Zum Taxi Tuner gibt es auch ein separates Video, das letzte Woche veröffentlicht wurde und die Funktionen des Tools zeigt.

Shellaberger betont im Video auch die kontinuierlichen Bemühungen, die Reaktionszeiten der App weiter zu verbessern. Jüngste Optimierungen hätten die Reaktionszeit um bis zu 0,6 Sekunden verkürzt, was einen bedeutenden Fortschritt darstelle. Das Team bei SayIntentions bleibe bestrebt, die Leistung weiter zu steigern und das Benutzererlebnis kontinuierlich zu verbessern.

Ein weiteres wichtiges Update betreffe das neue Chatter-System. Nutzer hätten jetzt die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Chatter-Optionen zu wählen, darunter „Live Multiplayer Global“ und „Live Multiplayer Proximity“. Besonders bemerkenswert für Brian sei die Funktion „Pre-recorded Multiplayer Proximity“, die es Nutzern ermögliche, aufgezeichnete Funkgespräche anderer Piloten am selben Ort zu hören, was ein realistisches und immersives Erlebnis schaffe.

Für die Verbesserung von SayIntentions hat Brians Team auch eine neue Funktion eingebaut: Die Feedback-Schaltfläche, die am Ende jedes Fluges erscheinen soll. Shellaberger bittet hier die Nutzer, dieses Tool zu verwenden, um wertvolles Feedback zu geben, das dem Team helfe, die Software weiter zu verbessern.

Abschließend erwähnt Shellaberger die Vorbereitungen für die bevorstehende Flight Sim Expo, auf der SayIntentions mit einem großen Stand und einer bedeutenden Ankündigung vertreten sein wird. Er lud die Nutzer ein, vorbeizukommen und das Team persönlich zu treffen. Außerdem soll es auch ein Interview und Votrag zum Thema KI und Flugsimulation geben, an dem Brian teilnehmen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Daniel
Daniel
11 Tage zuvor

Kommen die Antworten jetzt deutlich schneller als am Anfang?
Das war mein Showstopper und grund für BATC

Könnte dich auch interessieren:

Wer kennt es nicht: zu wenig FPS, kein Framegeneration Support im DX 11 Modus des MSFS oder im X-Plane und für manche geht der DX 12 Modus des MSFS gar nicht. Zufälliger Weise bin ich im X-Plane Forum auf eine mögliche Lösung gestoßen welche "einfach" die FPS verdoppelt! Mal gucken was der nächste Zauberkasten in Punkto Framegeneration kann!
Jo Erlend arbeitet weiter unermüdlich am größten deutschen Luftfahrtdrehkreuz und präsentiert über Aerosoft neue Bilder der kommenden FRA Szenerie. Die Ausschnitte zeigen fast alle Areale des Flughafens und lassen jetzt schon die Detailverliebtheit erahnen. Habt ihr schon Pläne für eure erste Frankfurt Rotation?
Eine neue Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist erhältlich. Wie angekündigt, haben Aviotek ihre Interpretation des größten, deutschen Flughafens veröffentlicht. Die Szenerie steht jetzt als Freeware bereit – Orbx übernimmt die Bereitstellung des kostenlosen Produkts.