Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Origami Studios und SimToolKitPro arbeiten schon länger an einer Umsetzung der Scottish Aviation Bulldog für X-Plane 11. Jetzt haben die Entwickler angekündigt: Am 11. September wird die Bulldog von der Leine gelassen.

Das Addon solll dann exklusiv über  den iniBuilds-Shop vertrieben werden, berichten Origami Studios jetzt auf Facebook. Für iniBuilds ist die General-Aviation-Maschine das das nächste Payware-Addon für X-Plane nach dem Airbus A300. Die Bulldog wird am 11. September in acht Bemalungen, 4K-Texturen und detallierter Systemsimulation in X-Plane 11 kommen. An der schottischen Bulldogge wurde seit  dem Frühling gearbeitet.

Mehr Informationen und Detailansichten finde ihr auf der Seite von Origami Studios.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wieder ohne große Ankündigung hat Captain Sim das nächste Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Nachdem es die letzten Male vor allem Passagier-Jets waren, ist jetzt mit der C-130 eine Militärmaschine dran.
Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.